Sportfischerverein Bremen-Stuhr öffnet Türen

Geräucherte Forellen und moderne Kajaks

Die Mitglieder verkaufen Forellen zu Gunsten der Jugendarbeit. - Foto: Verein

Stuhr - Der Duft von geräucherten Forellen hat jetzt zahlreiche Gäste an die Norderländer Straße gelockt. Dort hatte der Sportfischerverein Bremen-Stuhr zum Tag der offenen Tür eingeladen.

Der Vorstand und weitere Mitglieder des Vereins standen Rede und Antwort zu den Schwerpunkten Gesetzeskunde, Jugendarbeit, Naturschutz, Castingsport, die verschiedensten Angelmethoden, Gemeinschaftsangeln und vieles mehr.

Gegen eine Spende für die Jugendarbeit konnten die besucher Forellen mit nach Hause nehmen. Am anderen Ende des Vereinsgeländes, wo die alte Ochtum fließt und der Verein seinen kleinen Bootshafen hat, bewunderten die Gäste unter anderem Hightech-Kajaks. Diese sind auf die speziellen Bedürfnisse ambitionierter Angler zugeschnitten, zum Beispiel mit integriertem Echolot, Seitenstabilisatoren und Angelhalterungen ausgestattet.

Es durfte auch gepaddelt werden, und so drehte mancher Vater mit den Jüngsten auf der Ochtum seine Runden. Auf der Rasenfläche zwischen Vereinsheim und Ochtum waren die Casting-Angelsportfelder aufgebaut. Die Teilnehmer testeten ihre Geschicklichkeit unter anderem beim Zielwerfen mit speziellen Ruten.

Am angrenzenden Grollander See stellten die Mitglieder das moderne Angelequipment vor. Im Vereinsheim hatte die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGZRS) einen Informationsstand.

ps/sb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Zeugen für Trunkenheitsfahrt in Barnstorf gesucht

Zeugen für Trunkenheitsfahrt in Barnstorf gesucht

Unfallflucht nach Kollision zweier Autos in Gessel

Unfallflucht nach Kollision zweier Autos in Gessel

Der neue Fantasyroman von Ireene Schaufuß: Fernweh inklusive

Der neue Fantasyroman von Ireene Schaufuß: Fernweh inklusive

Torben Kuhlmann präsentiert seine Illustrationen in Hannover

Torben Kuhlmann präsentiert seine Illustrationen in Hannover

Kommentare