Willy Janßen aus Moordeich feierte seinen 90. Geburtstag

Mit Genscher und Rau Skat geklopft

+
Willy Janßen zeigt ein Bild von einer Skatrunde mit Bundespräsident Johannes Rau. „Der konnte richtig gut Skat spielen“, sagt der 90-Jährige.

Stuhr - „Skat ist mein Leben“, sagt Willy Janßen – und die vielen Auszeichnungen und Pokale in seinem Arbeitszimmer in Moordeich sind die besten Beweise dafür. Am Sonntag feierte der gebürtige Varreler aus der Nähe von Oldenburg, der den „1. Skatclub Moordeich“ gründete, seinen 90. Geburtstag.

Vor dieser langjährig ausgeübten Leidenschaft führte er ein „ganz normales“ Leben, besuchte die Oberrealschule in Wilhelmshaven und machte anschließend eine Lehre im Fleischerhandwerk.

Mit einem hervorragenden Abschluss bestand der Jubilar seine Meisterprüfung bereits mit 24 Jahren. Krankheitsbedingt musste er diesen Beruf mit zwei eigenen Geschäften schließlich aufgeben und wurde Mitarbeiter der Bremer Toto & Lotto-Gesellschaft.

Ebenso erfolgreich wie bei Wurst und Braten stieg er auf der anderen Karriereleiter nach oben. Als Vorsitzender des Betriebsrats war er unter anderem Delegierter bei der großen Tarifkommission für das Bankgewerbe, Mitglied des Aufsichtsrats der Bremer Toto & Lotto GmbH und der Bremer Wirtschaftskammer. Als Höhepunkt seines Lebensweges empfindet der 90-Jährige die Verabschiedung aus seinem Berufsleben durch den Bremer Senat in der oberen Rathaushalle. Einige Etagen tiefer wurde anschließend ein fröhlicher Empfang gegeben.

Als junger Spund musste Willy Janßen in der väterlichen Skatrunde öfters einspringen. „Später wurde ich besser“, sagt er lachend hinsichtlich damaliger Fehler. Mit dem Eintritt in das „zweite Leben“ und den Ruhestand gründete er im Jahr 1985 den „1. Skatclub Moordeich“ und blieb dessen Vorsitzender bis zu diesem Jahr, als endlich ein kompetenter Nachfolger für den Posten gefunden wurde. „Konzentration und zählen können“, nennt Willy Janßen als Voraussetzung für ein erfolgreiches Spiel.

Bundesverdienstkreuz am Bande erhalten 

Für seinen „unermüdlichen Einsatz bei Turnieren zugunsten der Kinderkrebshilfe, der SOS-Kinderdörfer, sowie verschiedener kreativer Zwecke“ erhielt Janßen aus den Händen des Bundespräsidenten das Bundesverdienstkreuz am Bande. „Ich habe im Schloss Bellevue meinen Kaffee aus goldenen Tassen getrunken, aber der hat auch nicht anders als zu Hause geschmeckt.“

Willy Janßen klopfte Skat mit Hans-Dietrich Genscher, Johannes Rau, Bundeskanzler Gerhard Schröder, mit den Bremer Bürgermeistern Hans Koschnik, Klaus Wedemeyer und Henning Scherf sowie mehreren Bremer Senatoren, wobei bei Letzteren Karoline Linnert ganz vorne gelegen haben, erinnert sich der 90-Jährige. Das jährliche Weihnachtsskatturnier hat er ebenfalls ausgerichtet, und konnte schon vielen bedürftigen Familien in Bremen und umzu kleine und größere Wünsche erfüllen.

Eine feste Größe an seiner Seite ist bis zum heutigen Tage Ehefrau Lieselotte „Lilo“. Mit ihr feierte der 90-Jährige im vergangenen Jahr diamantene Hochzeit. Zu seiner Familie zählen außerdem sein Sohn Johnny mit Familie, die zwei Enkelkinder Christin und André aus Bremen-Nord und einige Neffen, die in Amerika leben.

 ak

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Terroranschlag in Barcelona mit vielen Toten

Terroranschlag in Barcelona mit vielen Toten

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Meistgelesene Artikel

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Gemeinsame Fahrrad-Tour: Ist Diepholzerin die Neue von Leonardo DiCaprio?

Gemeinsame Fahrrad-Tour: Ist Diepholzerin die Neue von Leonardo DiCaprio?

18 THW-Helfer aus Syke und Bassum proben den Ernstfall

18 THW-Helfer aus Syke und Bassum proben den Ernstfall

In Schwarme kann jeder Filmstar werden

In Schwarme kann jeder Filmstar werden

Kommentare