Verein „Kickers for Help“ gegründet

Fußballer helfen in der Not

+
Der Gründungsvorstand des Vereins „Kickers for Help“ (v.l.): Jörg Nonnenkamp, Michael Eilers und Thomas Niestädt.

Stuhr - Nach dem großen Erfolg der Benefizveranstaltung zugunsten der Familie von Frank Hartz haben gleich mehrere Hobby-Fußballspieler aus Stuhr und Umgebung Spaß daran gefunden, mit ihrem Hobby Geld für Gutes zu sammeln. Damit diese Aktionen in geregelten Bahnen verlaufen, gründeten sie am Sonntag im Hotel „Bremer Tor“ den gemeinnützigen Verein „Kickers for Help“.

Jens Bösselmann begrüßte sie und erläuterte ihnen die Hintergründe für diese Vereinsgründung. Anschließend verlas Thomas Niestädt den Satzungsentwurf und die Beitragsordnung. Beide Entwürfe wurden einstimmig beschlossen. Vereinszweck ist die finanzielle Unterstützung unverschuldet in Not geratener Menschen oder gemeinnütziger Einrichtungen und Organisationen.

Zum ersten Vorsitzenden bestimmten die Mitglieder Michael Eilers. Thomas Niestädt ist sein Stellvertreter und zugleich Schriftführer. Die Kassengeschäfte führt Jörg Nonnenkamp.

Benefiz-Turnier

Eine erste Veranstaltung haben die Vereinsmitglieder bereits geplant. Am 17. Juni soll das nächste Benefiz-Turnier für Hobby-Fußballmannschaften veranstaltet werden. Ilona Flügel hat es übernommen, dem jungen Verein organisatorisch zu helfen. Wie sie mitteilte, war geplant, das Turnier wieder auf dem Brinkumer Sportplatz der TSG Seckenhausen-Fahrenhorst auszutragen, doch leider habe der TSG-Vorsitzende ihr eine Absage erteilt. „Jetzt beginnt die Suche nach einem neuen Austragungsort“, bedauerte sie.

Da der ehemalige Trainer von Werder Bremen, Thomas Schaaf, die erste Benefiz-Veranstaltung durch die spontane Übernahme der Schirmherrschaft unterstützt hatte, soll der Erlös aus dem nächsten Turnier an das von ihm unterstützte Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche „Trauerland“ überwiesen werden. 

bt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Bilder: Deutsche Handballer sorgen wieder für Spektakel

Bilder: Deutsche Handballer sorgen wieder für Spektakel

Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus

Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Meistgelesene Artikel

Neujahrsempfang der Samtgemeinde: Zaubereien, Witze und Appelle

Neujahrsempfang der Samtgemeinde: Zaubereien, Witze und Appelle

Neue Perspektiven für Jugendliche: Kanzler-Koch arbeitet in Kirchweyhe

Neue Perspektiven für Jugendliche: Kanzler-Koch arbeitet in Kirchweyhe

Bremen, Berlin und wieder zurück: Nourin Attya eröffnet Café in Syke

Bremen, Berlin und wieder zurück: Nourin Attya eröffnet Café in Syke

Präzise Würfe auf die Scheibe aus 2,37 Metern Entfernung

Präzise Würfe auf die Scheibe aus 2,37 Metern Entfernung

Kommentare