Freispruch für Heranwachsenden

Kein Beweis für Beteiligung am Drogenkauf

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Moordeich - Freigesprochen vom Vorwurf des unerlaubten Drogenerwerbs hat das Amtsgericht Syke eine Heranwachsenden aus Stuhr. Er hatte vor dem Jugendrichter gestanden, weil er als Mitglied einer Moordeicher Clique zehn Euro zum gemeinschaftlichen Kauf von Drogen beigesteuert haben soll.

War es am Himmelfahrtstag oder an einem anderen Junitag, als die Gruppe Geld zusammenschmiss, um bei einem Dealer drei Gramm Marihuana zu erwerben? Eine Schülerin sagte als Zeugin aus, dass sie sich nicht mehr genau erinnern könne.

Die Jugendlichen waren der Polizei aufgefallen, und im Zuge der Ermittlungsarbeit kam heraus, dass der Heranwachsende einen Zehner beigelegt haben soll. Dies bestätigte die Schülerin im Gerichtssaal. Der Angeklagte habe aber nicht mitgekifft.

Der Heranwachsende bestritt den Vorwurf und gab an, dass er an besagtem Maitag in Bassum unter anderem beim Schützenfest unterwegs gewesen sei. Einmal habe er in der Clique zehn Euro zu alkoholischen Getränken und Tabak beigesteuert, aber nicht zum Kauf von Drogen. Er selbst sei kein Drogenkonsument.

Die Anklagevertretung beantragte den Freispruch des Stuhrers. Es sei nicht von der Hand zu weisen, dass der Beschuldigte tatsächlich mal mit zehn Euro am Erwerb von Alkohol und Tabakwaren beteiligt gewesen sei. Dem schloss sich der Verteidiger an.

Der Jugendrichter urteilte auf Freispruch und hob in seiner Begründung hervor, dass letztlich nicht festzustellen sei, was wirklich passiert war.

nie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Meistgelesene Artikel

Polizei Syke fahndet mit Fotos nach zwei Trickbetrügern

Polizei Syke fahndet mit Fotos nach zwei Trickbetrügern

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Kommentare