Keine Anmeldung für Verkaufsstand nötig

Flohmarkt mit Musik und Magie in Brinkum

+
Rike Gronewold (r.) von den „DuoStrings“ ist wieder beim Flohmarkt mit dabei.

Brinkum - Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Am Samstag, 18. August, fällt um neun Uhr der Startschuss zum 38. Flohmarkt von „release“. Vom ersten Hahnenschrei bis 13 Uhr geht es laut einer Mitteilung des Netzwerkes für psychosoziale Hilfen rings um den alten Brinkumer Bahnhof an der Bahnhofstraße 29 rund.

Wie im vergangenen Jahr, tritt das Gesangsduo „DuoStrings“, bestehend aus den Sängerinnen Rebecca und Rike, auf. Zirkusartist „Günther“ besteigt ab dem frühen Vormittag sein Einrad, um mit brennenden Fackeln zu jonglieren. Er hat zudem Zaubertricks im Gepäck. Für die kleinen Besucher sind die Mannen vom Jokes-Mitmachzirkus am Start, die zum ersten Mal ihre Popcorn-Maschine mitbringen.

Wer Lust hat, kann mit einem Verkaufsstand beim Flohmarkt dabei sein. „Wir freuen uns auf viele Stände mit allem, was zuhause nicht mehr benötigt wird, oder was den lieben Kleinen vielleicht nicht mehr passt“, sagt Alexandre Peruzzo, Vorsitzender des Vereins. Statt nicht mehr geliebte Kleidung an einen Unbekannten übers Internet zu verkaufen, mache das persönliche Feilschen und Anfassen der Ware doch erheblich mehr Spaß, findet Peruzzo. „Es gibt nicht mehr allzu viele Begegnungsflohmärkte, deshalb hoffe ich auf rege Beteiligung.“

Wer in diesem Jahr mitmischen möchte, muss sich nicht anmelden. Das Grundstück kann zwischen sechs und acht Uhr zum Aufbauen befahren werden. Sobald das Café gegen acht Uhr mit frischen belegten Brötchen startet, sollten jedoch alle Autos den Hof verlassen haben. Ein Stand kostet zwischen fünf und zehn Euro.

Kuchenspenden für den guten Zweck

Bäckermeister Marcus Meyer wird wieder meterweise sein beliebtes Kürbisbrot feilbieten. Bratwürste mit Kartoffelsalat, Waffeln und belegte Brötchen sowie Kuchen runden das kulinarische Angebot ab. Selbstgebackenen Kuchen nehmen die Ehrenamtlichen gerne als Spende entgegen. Alle Erlöse kommen den Projekten des gemeinnützigen Vereins „release“ zugute.

Weitere Informationen finden Interessierte im Netz.

www.release-netz.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

"Ärgere mich sehr": Bitteres Vettel-Aus - Sieg für Hamilton

"Ärgere mich sehr": Bitteres Vettel-Aus - Sieg für Hamilton

Rauwollige Pommersche Landschafe in Barnstedt 

Rauwollige Pommersche Landschafe in Barnstedt 

Vier Tote bei Unfall mit acht Autos auf A81

Vier Tote bei Unfall mit acht Autos auf A81

„Rock das Ding“-Festival 2018 in Balge

„Rock das Ding“-Festival 2018 in Balge

Meistgelesene Artikel

Unfall auf der Sudweyher Straße: Motorradfahrer schwer verletzt

Unfall auf der Sudweyher Straße: Motorradfahrer schwer verletzt

Lastwagen, Kleinwagen und Sprinter krachen auf der B51 ineinander

Lastwagen, Kleinwagen und Sprinter krachen auf der B51 ineinander

Viele junge Bäume in Syke hängen am 75-Liter-Tropf

Viele junge Bäume in Syke hängen am 75-Liter-Tropf

Tier der Woche: Rüde Max „ist ein Notfall“

Tier der Woche: Rüde Max „ist ein Notfall“

Kommentare