Passanten melden Feuer

Heuballen-Brand am Hohorster See

Moordeich - Zu einem Heuballen-Brand ist die Feuerwehr Stuhr am Samstagabend in Moordeich gerufen worden. Passanten hatten das Feuer um kurz nach 19 Uhr auf einer Weide zwischen dem Hohorster See und der Hohenhorster Straße bemerkt.

Da aus der Meldung nicht klar war, ob das Feuer auf Stuhrer oder Bremer Seite ausgebrochen war, wurden die Wehren in beiden Orten alarmiert. Bei der Erkundung konnte festgestellt werden, dass sich der Brand an der Straße Am Schweinekamp befand, sodass  die Bremer Kollegen wieder abdrehten.

Das Feuer war größtenteils schon erloschen, als die Wehr am Brandort ankam. An den Rundballen auf der Weide wurden mehrere Brandstellen festgestellt, was gegen eine Selbstentzündung spreche, so die Feuerwehr. Der Einsatz wurde nach rund einer halben Stunde beendet.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

EU und Großbritannien machen Hoffnung auf Brexit-Deal

EU und Großbritannien machen Hoffnung auf Brexit-Deal

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche

So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche

Meistgelesene Artikel

Bassumer Firmen lassen sich einiges einfallen, um Mitarbeiter zu gewinnen

Bassumer Firmen lassen sich einiges einfallen, um Mitarbeiter zu gewinnen

Der 100-jährige Kampf gegen Wohnungsnot geht weiter

Der 100-jährige Kampf gegen Wohnungsnot geht weiter

Autor Tobi Katze spricht mit Humor über seine Depressionen

Autor Tobi Katze spricht mit Humor über seine Depressionen

Erntefest in Scholen beginnt mit Umzug

Erntefest in Scholen beginnt mit Umzug

Kommentare