Passanten melden Feuer

Heuballen-Brand am Hohorster See

Moordeich - Zu einem Heuballen-Brand ist die Feuerwehr Stuhr am Samstagabend in Moordeich gerufen worden. Passanten hatten das Feuer um kurz nach 19 Uhr auf einer Weide zwischen dem Hohorster See und der Hohenhorster Straße bemerkt.

Da aus der Meldung nicht klar war, ob das Feuer auf Stuhrer oder Bremer Seite ausgebrochen war, wurden die Wehren in beiden Orten alarmiert. Bei der Erkundung konnte festgestellt werden, dass sich der Brand an der Straße Am Schweinekamp befand, sodass  die Bremer Kollegen wieder abdrehten.

Das Feuer war größtenteils schon erloschen, als die Wehr am Brandort ankam. An den Rundballen auf der Weide wurden mehrere Brandstellen festgestellt, was gegen eine Selbstentzündung spreche, so die Feuerwehr. Der Einsatz wurde nach rund einer halben Stunde beendet.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Auf den Trümmern einer Brücke: die Bühne der Populisten

Auf den Trümmern einer Brücke: die Bühne der Populisten

Gedenken der Opfer des Gladbecker Geiseldramas in Heiligenrode

Gedenken der Opfer des Gladbecker Geiseldramas in Heiligenrode

Gladbecker Geiselnahme: Geblieben sind Schmerz und Trauer

Gladbecker Geiselnahme: Geblieben sind Schmerz und Trauer

Aufbau für jbs-Maisfeldfete und Oldie-Abend in Westeresch

Aufbau für jbs-Maisfeldfete und Oldie-Abend in Westeresch

Meistgelesene Artikel

Zu wenig Wasser: Boot sitzt im Dümmer fest

Zu wenig Wasser: Boot sitzt im Dümmer fest

Gladbecker Geiseldrama: Regierungschefs besuchen Silke Bischoffs Grab in Stuhr

Gladbecker Geiseldrama: Regierungschefs besuchen Silke Bischoffs Grab in Stuhr

Spülmaschine verursacht Küchenbrand in Twistringen

Spülmaschine verursacht Küchenbrand in Twistringen

Großbrand auf Bauernhof in Sulingen: Eine 60-Jährige verletzt

Großbrand auf Bauernhof in Sulingen: Eine 60-Jährige verletzt

Kommentare