Einsatz der Feuerwehr

Komposthaufen brennt in Fahrenhorst

+
Der Komposthaufen wurde mit einem Schaumteppich überzogen, um ein Wiederaufflammen des Brandes zu verhindern.

Fahrenhorst - Zu einer unklaren Rauchentwicklung ist die Feuerwehr Fahrenhorst am Sonntagmittag gerufen worden. Auf der Anfahrt erkannten die Wehrleute bereits eine deutliche Rauchsäule, heißt es in der Pressemitteilung der Feuerwehr.

In einem Garten brannten ein Komposthaufen und mehrere Zaunelemente. Löschversuche von den Anwohnern dämmten das Feuer ein, sodass die Feuerwehr die Flammen recht zügig löschen konnte.

Die Feuerwehr weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass erst der Notruf abgesetzt werden sollte, bevor eigene Löschversuche unternommen werden. In diesem Fall alarmierten nämlich erst vorbeikommende Fußgänger die Leitstelle. Nach rund einer halben Stunde war der Einsatz beendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Arm in Arm beim Bambi: Sophia Loren und Thomas Gottschalk

Arm in Arm beim Bambi: Sophia Loren und Thomas Gottschalk

Merkel ruft zu Abgrenzung gegen Rechtsradikale bei Demos auf

Merkel ruft zu Abgrenzung gegen Rechtsradikale bei Demos auf

Bilder vom Bambi 2018: Diese Stars waren in Berlin dabei

Bilder vom Bambi 2018: Diese Stars waren in Berlin dabei

Mitmachtag in der Kita Dörverden

Mitmachtag in der Kita Dörverden

Meistgelesene Artikel

„Keine Hinweise auf Abweichungen“ in Diepholzer Schlachthöfen

„Keine Hinweise auf Abweichungen“ in Diepholzer Schlachthöfen

Immer gleich, immer anders

Immer gleich, immer anders

Planung für Baugebiet in Wetschen schreitet voran

Planung für Baugebiet in Wetschen schreitet voran

2 500 Burpees – Schwitzen für das Hospiz Zugvogel

2 500 Burpees – Schwitzen für das Hospiz Zugvogel

Kommentare