Drehleiter und Pumpen im Einsatz

Hallendach droht einzustürzen - Feuerwehr pumpt Regenwasser ab

+
Hallendach Starkregen Feuerwehr Stuhrbaum

Starkregen hat am Mittwochmorgen in Stuhr zu einem Einsatz der Feuerwehr geführt. Ein Hallendach war durch das viele Wasser beschädigt worden, mehrere Stahlträger bogen sich unter der Last.

Stuhrbaum - Die Feuerwehr Stuhr und die Drehleiter der Feuerwehr aus Brinkum waren am Mittwoch gegen 7 Uhr in Stuhrbaum im Einsatz. Dort drohte ein Hallendach unter der Last von Regenwasser einzubrechen. 

In einer Produktionsfirma an der Gutenbergstraße hatten Mitarbeiter beim Betreten ihrer Firmenhalle mehrere eingeknickte und verformte Stahlträger entdeckt und daraufhin die Feuerwehr verständigt, heißt es in einer Meldung der Einsatzkräfte.

Einsturzgefahr wegen Regenwasser auf Hallendach

Da eine akute Einsturzgefahr bestand, veranlassten die Feuerwehrleute die Evakuierung des Gebäudes und sperrten den Bereich weiträumig ab. Eine Erkundung ergab, dass sich auf dem zirka 800 Quadratmeter großen Hallendach, wegen der starken Regenfälle eine größere Menge an Wasser angesammelt hatte. 

Starkregen beschädigt Hallendach-Stahlträger

Starkregen beschädigt Hallendach-Stahlträger

Die Feuerwehr setzte zwei Tauchpumpen über die Drehleiter ein und pumpte das Wasser vom Dach in einen nahegelegenen Kanaleinlass, heißt es weiter. Nach drei Stunden ende der Einsatz der Feuerwehr beendet und die Einsatzstelle wurde an den Firmeninhaber übergeben. Ebenfalls im Einsatz war ein Fachberater des Technischen Hilfswerks.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Mit Gnabry-Gala zu Platz eins - Kantersieg gegen Nordirland

Mit Gnabry-Gala zu Platz eins - Kantersieg gegen Nordirland

Großrazzia gegen illegale Geldtransfers ins Ausland

Großrazzia gegen illegale Geldtransfers ins Ausland

In Neuseeland: Nasenkuss für Charles und Camilla

In Neuseeland: Nasenkuss für Charles und Camilla

Erbitterter Streit: Politik für "Anti-Windkraft-Taliban"?

Erbitterter Streit: Politik für "Anti-Windkraft-Taliban"?

Meistgelesene Artikel

Auto fährt auf B51 gegen Laterne - Insassen flüchten nach Unfall

Auto fährt auf B51 gegen Laterne - Insassen flüchten nach Unfall

Wölfe im Kreis Diepholz: Mehrere Sichtungen bei Drentwede

Wölfe im Kreis Diepholz: Mehrere Sichtungen bei Drentwede

Marktempfang der Gemeinde beim Herbstmarkt

Marktempfang der Gemeinde beim Herbstmarkt

Eine neue Kita in Leeste reicht nicht aus

Eine neue Kita in Leeste reicht nicht aus

Kommentare