Bewohner bleiben unverletzt

Essen auf dem Herd löst Feuerwehreinsatz in Brinkum aus

Brinkum - Zu einem Wohnungsbrand in Stuhr-Brinkum rückten die Ortsfeuerwehren Brinkum und Stuhr am Donnerstagmittag aus. In einer Küche brannte Essen auf dem Herd, verletzt wurde niemand, teilte die Feuerwehr mit.

Gegen 13.30 Uhr kam es in dem Flüchtlingsheim in der Aller Straße zu der Rauchentwicklung. Allerdings konnten die Bewohner bereits vor Eintreffen der Wehrleute das Feuer löschen. Die Feuerwehr kontrollierte den Brandort und entrauchte die Wohnung mit einem Druckbelüfter. Alle 14 Bewohner blieben unverletzt. Der herbeigerufene Rettungsdienst musste nicht eingreifen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

„Sperrung könnte auch länger dauern“

„Sperrung könnte auch länger dauern“

Historische Fechtkunst beim Diepholzer Grafensonntag

Historische Fechtkunst beim Diepholzer Grafensonntag

Bauchredner Peter Moreno zu Gast in Ristedt

Bauchredner Peter Moreno zu Gast in Ristedt

14 Mädchen lernen Wen Do in Leeste

14 Mädchen lernen Wen Do in Leeste

Kommentare