Ast drohte auf die Fahrbahn zu stürzen

Feuerwehr beseitigt Sturmschäden in Fahrenhorst

+
Die Ortsfeuerwehr Fahrenhorst und die Drehleiter aus Brinkum waren im Einsatz.

Fahrenhorst - Um 11.49 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Fahrenhorst und die Drehleiter aus Brinkum von einem Sturmschaden alarmiert.

In der Straße "Zum Warwer Sand" im Ortsteil Warwe in Fahrenhorst drohte ein Ast auf die Fahrbahn zu stürzen. Durch den Einsatz der Drehleiter konnte dieser entfernt werden und der Einsatz nach ca. 50 Minuten beendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zehn Berufe, in denen Sie richtig gut verdienen - ohne Chef zu sein

Zehn Berufe, in denen Sie richtig gut verdienen - ohne Chef zu sein

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Schützenfest Kirchlinteln bei bester Stimmung

Schützenfest Kirchlinteln bei bester Stimmung

Wie werde ich Maurer/in?

Wie werde ich Maurer/in?

Meistgelesene Artikel

Lotto-Spieler aus dem Kreis Diepholz gewinnt 8,38 Millionen Euro

Lotto-Spieler aus dem Kreis Diepholz gewinnt 8,38 Millionen Euro

Badesee-Test: Das sind die beliebtesten Gewässer zwischen Stuhr und Diepholz

Badesee-Test: Das sind die beliebtesten Gewässer zwischen Stuhr und Diepholz

Viele Angebote, aber wenig Gäste beim Familien-Sommerfest

Viele Angebote, aber wenig Gäste beim Familien-Sommerfest

Dreimal nach Russland und zurück: Bassumer reisten zur WM 2018

Dreimal nach Russland und zurück: Bassumer reisten zur WM 2018

Kommentare