Papier im Müllereimer brennt auf Toilette

Feuer in Grundschule: Alle bleiben unverletzt

+
Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.

Ein Feuer ist am Dienstagmorgen gegen 9.50 Uhr auf der Schultoilette im ersten Obergeschoss der Grundschule Heiligenrode ausgebrochen.

Stuhr - Nach Angaben der Polizei sei Papier in einem Mülleimer in Brand geraten. Die Ursache dafür ist noch unklar. Da die Schule an dem Tag wieder begonnen hatte, rief die Leitstelle das Stichwort „Massenanfall von Verletzten“ aus. 

Insgesamt rückten sechs Feuerwehren aus Heiligenrode, Groß Mackenstedt, Seckenhausen, Fahrenhorst, Brinkum und Kirchweyhe mit insgesamt 74 Einsatzkräften an. Auch zwölf Einsatzkräfte vom Rettungsdienst wurden vorsorglich alarmiert. 

Brand in Stuhr-Heiligenrode: Feuerwehr greift schnell ein

Nach Angaben von Kreisfeuerwehrsprecher Matthias Thom konnte der Brand bereits innerhalb von zehn Minuten gelöscht werden. Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, hatten alle Kinder und Lehrkräfte das Gebäude bereits verlassen, sodass die Feuerwehr direkt mit den Löscharbeiten beginnen konnte. Hierzu ging ein Angriffstrupp unter Atemschutz in das Gebäude vor. Mit einem C-Rohr konnten die Einsatzkräfte das Feuer löschen und die Ausdehnung auf weitere Gebäudeteile verhindern. 

Da sich der Rauch aber schon bis in den Flur ausgedehnt hat, musste der Bereich mit einem Hochdrucklüfter entraucht und belüftet werden. Der erste Verdacht, dass sich zwei Personen verletzt hatten, bestätigte sich nach kurzer Zeit. Ein Schulkind musste sich aufgrund der Stresssituation übergeben, hatte aber kein Rauchgas eingeatmet. Auch die anderen Kinder und Lehrer blieben unverletzt. Ein Mitglied der Feuerwehr verletzte sich leicht am Fuß und wurde zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Schüler in Heiligenrode verhalten sich vorbildlich

Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich 220 Schüler und 36 Mitarbeiter im Gebäude. „Die Schüler und Mitarbeiter der Grundschule haben vorbildlich gehandelt und sich innerhalb einer Minute auf dem Sammelplatz auf dem Schulhof eingefunden“, so Thom. 

Die Kinder wurden während des Einsatzes im Gemeindehaus betreut und konnten sich dort von ihren Eltern abholen lassen. Die Feuerwehren beendeten den Einsatz nach gut zwei Stunden. Eine Schadenshöhe konnte zu dem Zeitpunkt noch nicht beziffert werden. Der Unterricht wurde am Dienstag für beendet erklärt, am Mittwoch soll es aber wie gewohnt weitergehen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Amtsenthebungsverfahren - Trump: Würde gern hingehen

Amtsenthebungsverfahren - Trump: Würde gern hingehen

Teenager träumen eher von traditionellen Jobs

Teenager träumen eher von traditionellen Jobs

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

So beugen Sie dem Hexenschuss vor

So beugen Sie dem Hexenschuss vor

Meistgelesene Artikel

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Vollgas - Polizei schreitet ein

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Vollgas - Polizei schreitet ein

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - der zieht Vergleich mit DSDS-Sieger

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - der zieht Vergleich mit DSDS-Sieger

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Kommentare