Rat erteilt Verwaltung Planungsauftrag

Kita-Neubau mit mindestens vier Gruppen

+
Der St.-Paulus-Kindergarten in Moordeich will anbauen.

Stuhr - Der Gemeinderat hat auf den Bedarf an wohnortnahen Betreuungsplätzen reagiert und die Verwaltung am Mittwochabend damit beauftragt, eine Kindertagesstätte für die Ortsteile Seckenhausen und Heiligenrode zu planen. Mindestens zwei Krippen- und zwei Kiga-Gruppen sollen entstehen, optional möge das Rathaus den Bau eines fünften Gruppenraumes mit Nebenräumen untersuchen.

Einig waren sich die Politiker auch darin, dass die Verwaltung mit der katholischen Kirchengemeinde St. Paulus in Moordeich über den Bau und den Betrieb einer Krippengruppe verhandeln soll.

Vor allem in Seckenhausen, dies machte Detlev Gellert, Fachbereichsleiter Bildung, Kultur und Freizeit, noch einmal deutlich, herrsche ein großes Defizit zwischen vorhandenen und benötigten Kapazitäten. Laut Beschlussvorlage müssen zurzeit 17 Krippenkinder aus Seckenhausen in anderen Einrichtungen der Gemeinde unterkommen, bei den Kindergartenkindern sind es 37. Insgesamt sind also 54 Sprösslinge betroffen. Handlungsbedarf besteht auch in den Ortsteilen Heiligenrode und Groß Mackenstedt, die aktuell in allen Altersgruppen zusammen ein Defizit von 22 beziehungsweise 13 Betreuungsplätzen aufweisen.

Noch nicht sicher lässt sich laut Verwaltung vorhersagen, wie sich in Stuhr künftig der Bedarf angesichts der steigenden Zahl von Flüchtlingen entwickeln werde.

„Der Missstand in Seckenhausen verfolgt uns schon die ganze Zeit. Wir unterstützen den Neubau voll und ganz“, sagte Ratsherr Peter Strohmeyer stellvertretend für die Sozialdemokraten.

„Nachdem in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal in Folge 40 Seckenhauser Kinder nicht ortsnah untergebracht werden konnten, muss der Kindergarten an der Stelle gebaut werden“, warf Grünen-Ratsherr Jens Schriefer ein.

CDU-Fraktionschef Frank Schröder mahnte an, die Ausgaben im Auge zu behalten. „Planen heißt kostendeckend planen“, stellte er fest.

ah

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

Kommentare