Ehrenamtskarte und Freiwilligentag

Ehrenamtskarte und Freiwilligentag

+
Ehrenamtskarte und Freiwilligentag

Die Stuhrer Freiwilligenagentur „Mach mit“ hat für die kommenden Monate viel auf dem Zettel. „2016 wollen wir uns um die Ehrenamtskarte kümmern, denn die gibt es bisher in der Gemeinde noch nicht“, sagten Gabi Moldenhauer (2.

Die Stuhrer Freiwilligenagentur „Mach mit“ hat für die kommenden Monate viel auf dem Zettel. v.l.) und Gabriele Parke (3.v.l.) gestern Vormittag beim überregionalen Treffen der Freiwilligenagenturen im Rathaus. Dazu hatten sie ihre Kollegen Regina Pasenau (l.) aus Syke sowie Helga (r.) und Werner Torst und Ute Bunks von der Agentur „Zeitspende“ in Weyhe eingeladen. Außerdem fassen die Stuhrer einen Freiwilligentag ins Auge, angelehnt an den Day of Caring, an dem Unternehmen ihre Mitarbeiter für eine Tag für den guten Zweck freistellen. „Ideal ist es, wenn man erst bei Kindergärten und Seniorenheimen nachfragt, welche Projekte mit den Ehrenamtlichen konkret umgesetzt werden sollen“, sagte Helga Torst. Ihr Ehemann regte an, bei der Ideenfindung für neue Projekte auch immer die Flüchtlinge einzubinden.

sb/Foto: Ehlers

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

Bilder aus Hamburg: Mann greift Passanten mit Messer an

Bilder aus Hamburg: Mann greift Passanten mit Messer an

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Meistgelesene Artikel

Dauertennis: Live-Stream vom Weltrekordversuch 

Dauertennis: Live-Stream vom Weltrekordversuch 

Hochwasser: 130 Feuerwehrkräfte im Pumpeinsatz

Hochwasser: 130 Feuerwehrkräfte im Pumpeinsatz

Aufbruch am Morgen: Landkreis-Feuerwehren helfen in Heersum

Aufbruch am Morgen: Landkreis-Feuerwehren helfen in Heersum

700 Tiere und beeindruckende Moorwelten - zu Besuch in Ströhen

700 Tiere und beeindruckende Moorwelten - zu Besuch in Ströhen

Kommentare