Ehrenamtskarte und Freiwilligentag

Ehrenamtskarte und Freiwilligentag

+
Ehrenamtskarte und Freiwilligentag

Die Stuhrer Freiwilligenagentur „Mach mit“ hat für die kommenden Monate viel auf dem Zettel. „2016 wollen wir uns um die Ehrenamtskarte kümmern, denn die gibt es bisher in der Gemeinde noch nicht“, sagten Gabi Moldenhauer (2.

Die Stuhrer Freiwilligenagentur „Mach mit“ hat für die kommenden Monate viel auf dem Zettel. v.l.) und Gabriele Parke (3.v.l.) gestern Vormittag beim überregionalen Treffen der Freiwilligenagenturen im Rathaus. Dazu hatten sie ihre Kollegen Regina Pasenau (l.) aus Syke sowie Helga (r.) und Werner Torst und Ute Bunks von der Agentur „Zeitspende“ in Weyhe eingeladen. Außerdem fassen die Stuhrer einen Freiwilligentag ins Auge, angelehnt an den Day of Caring, an dem Unternehmen ihre Mitarbeiter für eine Tag für den guten Zweck freistellen. „Ideal ist es, wenn man erst bei Kindergärten und Seniorenheimen nachfragt, welche Projekte mit den Ehrenamtlichen konkret umgesetzt werden sollen“, sagte Helga Torst. Ihr Ehemann regte an, bei der Ideenfindung für neue Projekte auch immer die Flüchtlinge einzubinden.

sb/Foto: Ehlers

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Neue Tragödie im Mittelmeer

Neue Tragödie im Mittelmeer

Meistgelesene Artikel

21-Jährige aus Diepholz gründet erfolgreich Firma 

21-Jährige aus Diepholz gründet erfolgreich Firma 

Nach 26 Jahren: Mann soll Heim verlassen

Nach 26 Jahren: Mann soll Heim verlassen

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Kommentare