„Eigentlich lassen wir unseren Kunden den Vortritt“

„Stuhrer Unternehmen 2013“: Eggers Fahrzeugbau nimmt Preis entgegen

+
Die Brinkumer Firma Eggers Fahrzeugbau ist das „Stuhrer Unternehmen 2013“

Stuhr - Von Sandra Bischoff. „Das Unternehmen Eggers Fahrzeugbau strahlt nach innen und außen und über die Grenzen Stuhrs hinaus“, sagte Laudator Bernd Artin Wessels bei der Preisverleihung an das „Stuhrer Unternehmen 2013“ am Donnerstagabend im Rathaus.

Reinhard Eggers, Geschäftsführer, des Brinkumer Betriebs, das am Brunnenweg 80 Mitarbeiter beschäftigt, davon zehn Auszubildende, nahm den Preis aus den Händen von Bürgermeister Niels Thomsen und dem Vorjahressieger Jürgen Stoll von der gleichnamigen Firma für Abwassertechnik entgegen. „Ich bin völlig überrascht, dass wir die Nummer eins sind“, sagte Eggers. Es seien starke Unternehmen zu dem Wettbewerb angetreten. „Einige sind sogar Kunden von uns, und eigentlich sind wir es gewohnt, ihnen den Vortritt zu lassen. Aber vielleicht ist es für sie auch nicht schlecht, einen ausgezeichneten Lieferanten zu haben“, sagte der Geschäftsführer schmunzelnd.

Das Preisgeld in Höhe von 500 Euro spendet Eggers an die Bürgerstiftung Stuhr, die das Mehrgenerationenhaus betreibt. Eggers Fahrzeugbau feierte im vergangenen Jahr sein 60-jähriges Bestehen und hat seine Wurzeln in Brinkum.

Es habe sich dort permanent vergrößert und weiterentwickelt, so Bernd-Artin Wessels, ehemaliger Vorstandsvorsitzender von Atlanta, des Logistikunternehmens für Obst und Gemüse, und Stuhrer Bürger. Die Jury, neben Wessels bestehend aus Wolfram Brodtmann, Stuhrer und ehemaliger Marketingdirektor der Bremer Landesbank, der stellvertretenden Bürgermeisterin Doris Karin Hofmann, Svenja Hösel, Geschäftsführerin der Kieserling-Stiftung und gebürtige Stuhrerin, und Frank Schmid, Geschäftsführer der Kreiszeitung, hatte insgesamt fünf Firmen nominiert.

Neben Eggers Fahrzeugbau waren auch Koopmanndruck, der Ersatzteillieferant für Hochseeschiffe, Amaro Wenzel Marine, Antares Datensysteme und das Handelshaus für Tiefbau und Industrietechnik (HTI) Cordes & Graefe in die engere Auswahl gekommen. Jeder Betrieb stellte sich nach der Laudatio mit einem kurzen Film vor, den die Mediengruppe Kreiszeitung dafür gedreht hatte. Laut Organisatorin Ute Sydow vom Unternehmerinnenforum hatten sich 30 Firmen an der Ausschreibung beteiligt.

Stuhrer Unternehmen des Jahres 2013

Die Brinkumer Firma Eggers Fahrzeugbau ist das „Stuhrer Unternehmen 2013“. In einer Feierstunde vor Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeichnete Bürgermeister Niels Thomsen gestern Abend im Rathaus die Preisträger aus. Eine fünfköpfige Jury hatte außerdem die Betriebe Amaro Wenzel Marine, Antares Datensysteme, HTI Cordes & Graefe sowie Koopmanndruck nominiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sigi Schritt
Die Brinkumer Firma Eggers Fahrzeugbau ist das „Stuhrer Unternehmen 2013“. In einer Feierstunde vor Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeichnete Bürgermeister Niels Thomsen gestern Abend im Rathaus die Preisträger aus. Eine fünfköpfige Jury hatte außerdem die Betriebe Amaro Wenzel Marine, Antares Datensysteme, HTI Cordes & Graefe sowie Koopmanndruck nominiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sigi Schritt
Die Brinkumer Firma Eggers Fahrzeugbau ist das „Stuhrer Unternehmen 2013“. In einer Feierstunde vor Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeichnete Bürgermeister Niels Thomsen gestern Abend im Rathaus die Preisträger aus. Eine fünfköpfige Jury hatte außerdem die Betriebe Amaro Wenzel Marine, Antares Datensysteme, HTI Cordes & Graefe sowie Koopmanndruck nominiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sigi Schritt
Die Brinkumer Firma Eggers Fahrzeugbau ist das „Stuhrer Unternehmen 2013“. In einer Feierstunde vor Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeichnete Bürgermeister Niels Thomsen gestern Abend im Rathaus die Preisträger aus. Eine fünfköpfige Jury hatte außerdem die Betriebe Amaro Wenzel Marine, Antares Datensysteme, HTI Cordes & Graefe sowie Koopmanndruck nominiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sigi Schritt
Die Brinkumer Firma Eggers Fahrzeugbau ist das „Stuhrer Unternehmen 2013“. In einer Feierstunde vor Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeichnete Bürgermeister Niels Thomsen gestern Abend im Rathaus die Preisträger aus. Eine fünfköpfige Jury hatte außerdem die Betriebe Amaro Wenzel Marine, Antares Datensysteme, HTI Cordes & Graefe sowie Koopmanndruck nominiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sigi Schritt
Die Brinkumer Firma Eggers Fahrzeugbau ist das „Stuhrer Unternehmen 2013“. In einer Feierstunde vor Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeichnete Bürgermeister Niels Thomsen gestern Abend im Rathaus die Preisträger aus. Eine fünfköpfige Jury hatte außerdem die Betriebe Amaro Wenzel Marine, Antares Datensysteme, HTI Cordes & Graefe sowie Koopmanndruck nominiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sigi Schritt
Die Brinkumer Firma Eggers Fahrzeugbau ist das „Stuhrer Unternehmen 2013“. In einer Feierstunde vor Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeichnete Bürgermeister Niels Thomsen gestern Abend im Rathaus die Preisträger aus. Eine fünfköpfige Jury hatte außerdem die Betriebe Amaro Wenzel Marine, Antares Datensysteme, HTI Cordes & Graefe sowie Koopmanndruck nominiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sigi Schritt
Die Brinkumer Firma Eggers Fahrzeugbau ist das „Stuhrer Unternehmen 2013“. In einer Feierstunde vor Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeichnete Bürgermeister Niels Thomsen gestern Abend im Rathaus die Preisträger aus. Eine fünfköpfige Jury hatte außerdem die Betriebe Amaro Wenzel Marine, Antares Datensysteme, HTI Cordes & Graefe sowie Koopmanndruck nominiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sigi Schritt
Die Brinkumer Firma Eggers Fahrzeugbau ist das „Stuhrer Unternehmen 2013“. In einer Feierstunde vor Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeichnete Bürgermeister Niels Thomsen gestern Abend im Rathaus die Preisträger aus. Eine fünfköpfige Jury hatte außerdem die Betriebe Amaro Wenzel Marine, Antares Datensysteme, HTI Cordes & Graefe sowie Koopmanndruck nominiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sigi Schritt
Die Brinkumer Firma Eggers Fahrzeugbau ist das „Stuhrer Unternehmen 2013“. In einer Feierstunde vor Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeichnete Bürgermeister Niels Thomsen gestern Abend im Rathaus die Preisträger aus. Eine fünfköpfige Jury hatte außerdem die Betriebe Amaro Wenzel Marine, Antares Datensysteme, HTI Cordes & Graefe sowie Koopmanndruck nominiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sigi Schritt
Die Brinkumer Firma Eggers Fahrzeugbau ist das „Stuhrer Unternehmen 2013“. In einer Feierstunde vor Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeichnete Bürgermeister Niels Thomsen gestern Abend im Rathaus die Preisträger aus. Eine fünfköpfige Jury hatte außerdem die Betriebe Amaro Wenzel Marine, Antares Datensysteme, HTI Cordes & Graefe sowie Koopmanndruck nominiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sigi Schritt
Die Brinkumer Firma Eggers Fahrzeugbau ist das „Stuhrer Unternehmen 2013“. In einer Feierstunde vor Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeichnete Bürgermeister Niels Thomsen gestern Abend im Rathaus die Preisträger aus. Eine fünfköpfige Jury hatte außerdem die Betriebe Amaro Wenzel Marine, Antares Datensysteme, HTI Cordes & Graefe sowie Koopmanndruck nominiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sigi Schritt
Die Brinkumer Firma Eggers Fahrzeugbau ist das „Stuhrer Unternehmen 2013“. In einer Feierstunde vor Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeichnete Bürgermeister Niels Thomsen gestern Abend im Rathaus die Preisträger aus. Eine fünfköpfige Jury hatte außerdem die Betriebe Amaro Wenzel Marine, Antares Datensysteme, HTI Cordes & Graefe sowie Koopmanndruck nominiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sigi Schritt
Die Brinkumer Firma Eggers Fahrzeugbau ist das „Stuhrer Unternehmen 2013“. In einer Feierstunde vor Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeichnete Bürgermeister Niels Thomsen gestern Abend im Rathaus die Preisträger aus. Eine fünfköpfige Jury hatte außerdem die Betriebe Amaro Wenzel Marine, Antares Datensysteme, HTI Cordes & Graefe sowie Koopmanndruck nominiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sigi Schritt
Die Brinkumer Firma Eggers Fahrzeugbau ist das „Stuhrer Unternehmen 2013“. In einer Feierstunde vor Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeichnete Bürgermeister Niels Thomsen gestern Abend im Rathaus die Preisträger aus. Eine fünfköpfige Jury hatte außerdem die Betriebe Amaro Wenzel Marine, Antares Datensysteme, HTI Cordes & Graefe sowie Koopmanndruck nominiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sigi Schritt
Die Brinkumer Firma Eggers Fahrzeugbau ist das „Stuhrer Unternehmen 2013“. In einer Feierstunde vor Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeichnete Bürgermeister Niels Thomsen gestern Abend im Rathaus die Preisträger aus. Eine fünfköpfige Jury hatte außerdem die Betriebe Amaro Wenzel Marine, Antares Datensysteme, HTI Cordes & Graefe sowie Koopmanndruck nominiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sigi Schritt
Die Brinkumer Firma Eggers Fahrzeugbau ist das „Stuhrer Unternehmen 2013“. In einer Feierstunde vor Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeichnete Bürgermeister Niels Thomsen gestern Abend im Rathaus die Preisträger aus. Eine fünfköpfige Jury hatte außerdem die Betriebe Amaro Wenzel Marine, Antares Datensysteme, HTI Cordes & Graefe sowie Koopmanndruck nominiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sigi Schritt
Die Brinkumer Firma Eggers Fahrzeugbau ist das „Stuhrer Unternehmen 2013“. In einer Feierstunde vor Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeichnete Bürgermeister Niels Thomsen gestern Abend im Rathaus die Preisträger aus. Eine fünfköpfige Jury hatte außerdem die Betriebe Amaro Wenzel Marine, Antares Datensysteme, HTI Cordes & Graefe sowie Koopmanndruck nominiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sigi Schritt
Die Brinkumer Firma Eggers Fahrzeugbau ist das „Stuhrer Unternehmen 2013“. In einer Feierstunde vor Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeichnete Bürgermeister Niels Thomsen gestern Abend im Rathaus die Preisträger aus. Eine fünfköpfige Jury hatte außerdem die Betriebe Amaro Wenzel Marine, Antares Datensysteme, HTI Cordes & Graefe sowie Koopmanndruck nominiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sigi Schritt
Die Brinkumer Firma Eggers Fahrzeugbau ist das „Stuhrer Unternehmen 2013“. In einer Feierstunde vor Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeichnete Bürgermeister Niels Thomsen gestern Abend im Rathaus die Preisträger aus. Eine fünfköpfige Jury hatte außerdem die Betriebe Amaro Wenzel Marine, Antares Datensysteme, HTI Cordes & Graefe sowie Koopmanndruck nominiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sigi Schritt
Die Brinkumer Firma Eggers Fahrzeugbau ist das „Stuhrer Unternehmen 2013“. In einer Feierstunde vor Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeichnete Bürgermeister Niels Thomsen gestern Abend im Rathaus die Preisträger aus. Eine fünfköpfige Jury hatte außerdem die Betriebe Amaro Wenzel Marine, Antares Datensysteme, HTI Cordes & Graefe sowie Koopmanndruck nominiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sigi Schritt
Die Brinkumer Firma Eggers Fahrzeugbau ist das „Stuhrer Unternehmen 2013“. In einer Feierstunde vor Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeichnete Bürgermeister Niels Thomsen gestern Abend im Rathaus die Preisträger aus. Eine fünfköpfige Jury hatte außerdem die Betriebe Amaro Wenzel Marine, Antares Datensysteme, HTI Cordes & Graefe sowie Koopmanndruck nominiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sigi Schritt
Die Brinkumer Firma Eggers Fahrzeugbau ist das „Stuhrer Unternehmen 2013“. In einer Feierstunde vor Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeichnete Bürgermeister Niels Thomsen gestern Abend im Rathaus die Preisträger aus. Eine fünfköpfige Jury hatte außerdem die Betriebe Amaro Wenzel Marine, Antares Datensysteme, HTI Cordes & Graefe sowie Koopmanndruck nominiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sigi Schritt

„Bei der Auswahl haben wir den Fokus auf die Bereiche Dienstleistung, Mitarbeiterführung, Ausbildung sowie soziale Verantwortung gelegt“, sagte Sydow in ihrer Begrüßungsrede. In seinem Vortrag „Vorwärts, vorwärts ... aber wohin?“ ging Landrat Cord Bockhop auf das Phänomen Mainstream ein. „Das gute daran ist, dass man nicht nachdenken muss, und es ist nicht anstrengend, weil man nicht gegen, sondern mit dem Strom schwimmt.“

Auch Chefs müssten darauf achtgeben, nicht gedankenlos der Mehrheit zu folgen, sondern dem eigenen Wissen zu vertrauen. „Wenn man seine unternehmerischen Entscheidungen an das anpasst, was andere voraussichtlich auch machen werden, dann geht man in die falsche Richtung“, so der Christdemokrat. Er wolle die Masse nicht verteufeln, schließlich sei sie das Grundprinzip der Demokratie. „Aber man darf sich von ihr nicht überrennen lassen.“

Hier sehen Sie die fünf Nominierten um den Titel des „Stuhrer Unternehmen 2013“ im Video:

Firma Eggers in Brinkum

Firma Wenzel-Amaro in Brinkum

Firma Koopmann Druck in Brinkum

Firma Antares in Brinkum

Firma Cordes& Graefe HTI in Seckenhausen

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Überforderung im Sport vermeiden

Überforderung im Sport vermeiden

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Meistgelesene Artikel

Trotz Corona-Krise: Landfrauen Syke stellen neues Veranstaltungsprogramm vor

Trotz Corona-Krise: Landfrauen Syke stellen neues Veranstaltungsprogramm vor

Kurzarbeit, Online-Shop, Schließung

Kurzarbeit, Online-Shop, Schließung

Dennis Webner hat sich der Sportart Schach mit Herz und Seele verschrieben

Dennis Webner hat sich der Sportart Schach mit Herz und Seele verschrieben

Und die Kosten sind zum Weinen

Und die Kosten sind zum Weinen

Kommentare