Bürgermeister überreicht Ehrenamtskarte

Damit jemand kommt, wenn es brennt

+
Reinhard Drabner (2.v.l.), Klaus Krusch (4.v.l.), Christian Meinen (l.), Nico Wahlers (3.v.l.) und Tim Wiechmann (2.v.r.) von der freiwilligen Feuerwehr Brinkum und Bürgermeister Niels Thomsen (r.).

Brinkum - „Die Ehrenamtskarte ist eine schöne Anerkennung für die geleistete Arbeit“, sind sich Reinhard Drabner und Klaus Krusch einig. Beide sind seit Jahrzehnten freiwillig beim TSG Seckenhausen/Fahrenhorst tätig. Auch Christian Meinen, Nico Wahlers und Tim Wiechmann von der freiwilligen Feuerwehr Brinkum freuen sich über die „Geste der Dankbarkeit“, die ihnen gestern Bürgermeister Niels Thomsen übergab.

Mit der Karte erhalten die fünf für die nächsten drei Jahre Vergünstigungen in öffentlichen Einrichtungen im Kultur-, Sport- und Freizeitbereich in ganz Niedersachsen und Bremen. Voraussetzung ist das Ausüben einer gemeinwohlorientierten Tätigkeit ohne Bezahlung, die seit mindestens drei Jahren besteht und nicht weniger als fünf Stunden in der Woche oder 250 Stunden im Jahr umfasst. Antragsteller müssen volljährig sein. „Wir möchten mit der Karte Leute motivieren“, sagt Wahlers. „Ehrenamtliche Arbeit ist wichtig, sonst kommt niemand, wenn‘s brennt“, fügt Meinen hinzu. - sil

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Neuem Brexit-Deal droht Scheitern im britischen Parlament

Neuem Brexit-Deal droht Scheitern im britischen Parlament

Pence verhandelt mit Erdogan über Waffenruhe in Nordsyrien

Pence verhandelt mit Erdogan über Waffenruhe in Nordsyrien

Cricket und Moschee-Besuch: William und Kate in Lahore

Cricket und Moschee-Besuch: William und Kate in Lahore

Fotostrecke: Gute Laune beim Werder-Training am Donnerstag

Fotostrecke: Gute Laune beim Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Mehrfaches Einbruchsopfer winkt ab: „Polizei? Zeitverschwendung!“

Mehrfaches Einbruchsopfer winkt ab: „Polizei? Zeitverschwendung!“

Brautmodengeschäft in Twistringen ist Schauplatz für Vox-Sendung

Brautmodengeschäft in Twistringen ist Schauplatz für Vox-Sendung

Im Haus verschanzt: Diepholzer bedroht Polizei mit Axt

Im Haus verschanzt: Diepholzer bedroht Polizei mit Axt

Phantombild-Fahndung nach Überfall auf Fahrdienst-Mitarbeiterin

Phantombild-Fahndung nach Überfall auf Fahrdienst-Mitarbeiterin

Kommentare