Dänische Musiker Shades & Peters sind zu Gast in der Gutsscheune

Tourauftakt in Varrel

+
Martie Peters (l.) und Rene Shades spielen mit ihrer Band Rock und Country.

Varrel - Erstklassigen Country und Rock verspricht der Verein „A heart for Stuhr“, wenn am Freitag, 27. Februar, Shades & Peters und Band auf der Bühne in der Gutsscheune Varrelstehen. Die Veranstaltung bildet den Auftakt zur Konzertreihe, die der Verein organisiert und deren Erlöse in Teilen gemeinnützigen Zwecken zugute kommen.

„Wir sind stolz darauf, dass die beiden Künstler Rene Shades (Gesang) und Martie Peters (Gitarre) ihre Europa-tournee ‚Let the Record Spin‘ in Stuhr starten“, sagt Helmut Frank, Vorsitzender von „A heart for Stuhr“.

Fans des Mainstream-Rocks der 1980er-Jahre sollten sich das Konzert laut Frank auf keinen Fall entgehen lassen. Denn Rock-Ikonen, wie Bruce Springsteen, Bryan Adams, die Rolling Stones und Rod Stewart sowie Acts der jüngeren Country- und Rockszene, zum Beispiel Keith Urban und Sugarland, haben ihre Spuren in der Musik von Shades & Peters hinterlassen.

Rene Shades und Martin Peters sind zusammen aufgewachsen, gründeten ihre erste Band gemeinsam und fanden sich nach unterschiedlichen Projekten nun wieder zusammen. „Comin‘ Around“ lautet der Titel der ersten Singleauskopplung des Albums, das sie im September 2014 veröffentlicht haben.

Für ihr Debut-Album „Let the Record Spin“, das im Oktober 2014 erschienen ist, ist es dem Duo laut Frank gelungen, eine beeindruckende Ansammlung ihrer ganz persönlichen „Musical Heroes“ zusammenzuführen. So sind unter anderem Jim Cregan (Gitarre), Kevin Savigar (Keyboards), Jimmy Z (Saxofon und Harfe) und Tony Brock (Schlagzeug) auf dem Album zu hören – alle bekannt aus der legendären Rod-Stewart-Band der 1970er- und 1980er-Jahre. Außerdem dabei Mickey Curry (Schlagzeug) und Keith Scott (Gitarre), die bei Bryan Adams spielten, sowie Paul Bushnell (Bass), der mit Sugarland, Faith Hill, Elton John und Miley Cyrus zusammengearbeitet hat. Paul Robinson (Schlagzeug) kann ebenfalls auf Rod Stewart und Van Morrison verweisen.

Karten gibt es für 20 Euro in den Geschäftsstellen der Kreiszeitung und im Bürgerbüro.

sb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Der Renault Captur zeigt Sinn fürs Praktische

Der Renault Captur zeigt Sinn fürs Praktische

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Gladbach im Vergleich

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Gladbach im Vergleich

Meistgelesene Artikel

Kirchdorfer Herbstmarkt: Die Mischung gefällt

Kirchdorfer Herbstmarkt: Die Mischung gefällt

Faustschläge auf dem Kirchdorfer Markt

Faustschläge auf dem Kirchdorfer Markt

Amateurfußball-Stickerspaß: Drei Vereine, ein Sammelalbum

Amateurfußball-Stickerspaß: Drei Vereine, ein Sammelalbum

Geyer: „Kein Klärschlammproblem“

Geyer: „Kein Klärschlammproblem“

Kommentare