Brinkumer Jungautorin schreibt personifiziertes Kinderbuch

Aale, Nashörner, Nilpferde und Affen für Anna

+
Die Jurastudentin Ann-Kathrin Speckmann hat umgesattelt: Statt Piratenromane stellt die 21-Jährige nun ein individualisiertes Kinderbuch vor. 

Brinkum - Von Siard Schulz. Wer Kinder zum ersten Lesen animieren möchte, für den hat Ann-Kathrin Speckmann etwas Besonderes parat: Die 21 Jahre junge Brinkumerin hat jetzt ihr neues Buch „Mein tierischer Name“ herausgebracht und setzt dabei auf ein personalisiertes Leseerlebnis.

Nach bereits zwei Piratenromanen sowie etlichen Kurzgeschichten, hat sie in den vergangenen Monaten an einem Projekt für ein individualisiertes Kinderbuch mitgearbeitet. Das Spannende dabei ist, dass sich die Geschichten an den Vornamen der Kinder orientieren: „Pro Buchstabe gibt es drei tierische, teilweise pädagogische Geschichten“, erklärt Speckmann. „Ein gestaltetes Exemplar für ein Kind namens Anna könnte beispielsweise Geschichten mit Aalen, Nashörnern, Nilpferden und Affen enthalten“, ergänzt sie. Insgesamt haben sich über 70 Geschichten angesammelt, die Ann-Kathrin Speckmann alle selbst geschrieben hat. Auch die vorkommenden Tiere haben für die ihre Art spezifischen Verhaltensmerkmale, die sich zudem auf die Geschichte auswirken.

Unterstützung beim Verfassen der Geschichten erhielt die 21-Jährige von ihrer Familie. Insbesondere ihre drei Jahre jüngere Schwester hat oft Abende lang die Rohfassungen quergelesen und ihre Anmerkungen weitergegeben. Die Kommunikation lief dabei oft über Whatsapp, sich persönlich in Brinkum darüber auszutauschen war für die Jurastudentin Ann-Kathrin nicht immer möglich, schließlich wohnt sie während des Semesters in Göttingen.

Doch gerade die neuen Medien waren es, die das Projekt erst Wirklichkeit werden ließen. Denn auch der Auftrag wurde über eine Facebook-Gruppe vergeben. „Das war eine Art Ausschreibung, bei der Verlage ihre Vorhaben Autoren vorstellen“, erklärt sie. Da sie schon immer mal Kindergeschichten schreiben wollte, kontaktierte sie die Verlegerin und noch vor Ende der Ausschreibung erhielt die Jungautorin den Zuschlag.

Ein Buch umfasst immer 60 Seiten. Kinder mit kurzen Namen erhalten weitere Geschichten zum Nachahmen oder Erzählungen über die Lieblingstiere. Möglich sind auch Hörbücher, die den gleichen Inhalt des personalisierten Buches haben.

Das Buch ist mit Namen und Foto für 29,95 Euro zu erwerben, die CD kostet 24,95 Euro. Beide sind allerdings nicht in Buchhandlungen zu finden. „Man kann die Exemplare nur beim Verlag direkt bestellen, da alle Bücher individualisiert sind. Oft müssen Nachfragen gestellt, das Foto richtig gesetzt oder bestimmte Wünsche umgesetzt werden. Das wäre anders nicht möglich“, so Speckmann. 

Am Ende steht eine pädagogische Aussage, anhand derer die Kinder ihr eigenes Verhalten reflektieren können und sich möglicherweise an den moralischen Instanzen orientieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Meistgelesene Artikel

Intercity beschossen? Zug stoppt im Bahnhof Diepholz

Intercity beschossen? Zug stoppt im Bahnhof Diepholz

Ersatzhaltestelle wird aufgehoben

Ersatzhaltestelle wird aufgehoben

Wenn das Leben zum quälenden Rätsel wird

Wenn das Leben zum quälenden Rätsel wird

Für Erpressung fehlt der Gewalt-Nachweis

Für Erpressung fehlt der Gewalt-Nachweis

Kommentare