53-jähriger E-Bike-Fahrer

Hund kreuzt die Straße: Mann bei Fahrradunfall schwer verletzt

Zu einem Fahrradunfall ist es am Mittwoch in Brinkum gekommen, weil ein Hund die Straße kreuzte. Dabei wurde ein 53-jähriger Mann schwer verletzt.

Stuhr - Zu dem Unfall ist es um 10.30 Uhr in Brinkum an der Straße Am Rövekamp gekommen, teilt die Polizei Diepholz mit. Ein 53-jähriger Syker kam mit seinem E-Bike zu Fall, da ein freilaufender Hund die Straße kreuzte. Der E-Bike-Fahrer wurde durch den Sturz schwer verletzt. Die Polizei hat gegen die 48-jährige Hundehalterin aus Syke ein Verfahren eingeleitet.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Meistgelesene Artikel

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Vollgas - Polizei schreitet ein

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Vollgas - Polizei schreitet ein

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - der zieht Vergleich mit DSDS-Sieger

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - der zieht Vergleich mit DSDS-Sieger

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Kommentare