53-jähriger E-Bike-Fahrer

Hund kreuzt die Straße: Mann bei Fahrradunfall schwer verletzt

Zu einem Fahrradunfall ist es am Mittwoch in Brinkum gekommen, weil ein Hund die Straße kreuzte. Dabei wurde ein 53-jähriger Mann schwer verletzt.

Stuhr - Zu dem Unfall ist es um 10.30 Uhr in Brinkum an der Straße Am Rövekamp gekommen, teilt die Polizei Diepholz mit. Ein 53-jähriger Syker kam mit seinem E-Bike zu Fall, da ein freilaufender Hund die Straße kreuzte. Der E-Bike-Fahrer wurde durch den Sturz schwer verletzt. Die Polizei hat gegen die 48-jährige Hundehalterin aus Syke ein Verfahren eingeleitet.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Union Berlin im Vergleich

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Union Berlin im Vergleich

Rundfunkbeitrag 2019: Alles Wissenswerte über Höhe, Umzug und Befreiung

Rundfunkbeitrag 2019: Alles Wissenswerte über Höhe, Umzug und Befreiung

Angriff auf saudische Raffinerie: Trump droht mit Vergeltung

Angriff auf saudische Raffinerie: Trump droht mit Vergeltung

„Haste Schiri am Fuß, haste Schiri am Fuß“: Die Netzrektionen zu #FCUSVW

„Haste Schiri am Fuß, haste Schiri am Fuß“: Die Netzrektionen zu #FCUSVW

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall auf der B214: Autos krachen frontal zusammen

Tödlicher Unfall auf der B214: Autos krachen frontal zusammen

Übungsszenario in Syke: Frontalcrash auf enger Straße

Übungsszenario in Syke: Frontalcrash auf enger Straße

Fledermausbiss wird für Lena Kunz zum dramatischen Wettlauf gegen die Zeit

Fledermausbiss wird für Lena Kunz zum dramatischen Wettlauf gegen die Zeit

Streit in Diepholz: Junge Männer werfen Stühle durch McDonalds 

Streit in Diepholz: Junge Männer werfen Stühle durch McDonalds 

Kommentare