Hitze lässt Aluminium schmelzen

Flammen auf der A28: Feuer zerstört Auto bei Delmenhorst

+

Stuhr - Auf der A28 zwischen Stuhr und Delmenhorst kurz vor dem Autobahndreieck Delmenhorst brannte am Montag gegen 11.30 Uhr der Mazda eines Hamelner Ehepaars komplett aus.

Die beiden Senioren waren auf dem Weg nach Oldenburg. Noch in Groß Mackenstedt tankten sie den Wagen voll, knappe drei Kilometer weiter brannte das Fahrzeug lichterloh. 

Auch die schnell eintreffenden Feuerwehrkräfte aus Groß Mackenstedt hatten keine Chance mehr das Fahrzeug zu retten. Die Temperaturen waren so hoch, dass sogar das Aluminium im Motorraum schmolz.

Für die beiden Senioren ging die Fahrt somit erst einmal zum Hof des Abschleppdienstes. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften vor Ort. Ein Fahrstreifen musste während der Löscharbeiten gesperrt werden, teilte die Feuerwehr in einer Pressemeldung mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nützliche Helfer gegen die Unsicherheit

Nützliche Helfer gegen die Unsicherheit

Wie werde ich Maurer/in?

Wie werde ich Maurer/in?

"Ärgere mich sehr": Bitteres Vettel-Aus - Sieg für Hamilton

"Ärgere mich sehr": Bitteres Vettel-Aus - Sieg für Hamilton

Rauwollige Pommersche Landschafe in Barnstedt 

Rauwollige Pommersche Landschafe in Barnstedt 

Meistgelesene Artikel

Viele junge Bäume in Syke hängen am 75-Liter-Tropf

Viele junge Bäume in Syke hängen am 75-Liter-Tropf

Schwafördener Rat ändert Nutzungs- und Gebührenordnung für Dorfgemeinschaftshaus

Schwafördener Rat ändert Nutzungs- und Gebührenordnung für Dorfgemeinschaftshaus

A1-Sanierung macht sechswöchige Teil-Sperrung des Dreiecks Stuhr nötig

A1-Sanierung macht sechswöchige Teil-Sperrung des Dreiecks Stuhr nötig

Trend-Urlaub in Niedersachsen: Landtourismus hoch im Kurs

Trend-Urlaub in Niedersachsen: Landtourismus hoch im Kurs

Kommentare