Benefizkonzert des Shanty-Chors für den Hospizverein Stuhr

Nochmal ins Lieblingscafé

+
„A long time ago“, „Der Junge an der Reling“, „De Veermastbark“, „Einmal noch nach Bombay“ und Molly Malone“ – diese und weitere Stücke singt der Shanty-Chor Brinkum bei seinem Auftritt im Rathaus. Archivfoto: Ehlers

Brinkum - Eine Mischung aus Informationen und Musik erwartet die Besucher des Benefizkonzertes mit dem Brinkumer Shanty-Chor am Sonntag, 26. Juli, im Rathaus. Zunächst stellt der Hospizverein Stuhr ab 16 Uhr sich und seine Arbeit vor, um 17 Uhr treten die Sänger auf. Der Eintritt ist frei, um Spenden für den Hospizverein wird gebeten.

Nach Auskunft von Koordinatorin Ursula Krafeld ist der Verein auf Spenden angewiesen, um seine Arbeit zu finanzieren. „Unser Angebot ist kostenfrei“, sagt sie. Doch Fahrtkosten und Handygebühren würden ebenso anfallen wie Ausgaben für Fort- und Weiterbildungen, Fachbücher, Supervision und Büromaterial.

Unter dem Motto „Den Tagen mehr Leben geben“ begleitet und unterstützt der Verein schwerstkranke und sterbende Menschen sowie deren Angehörige in deren häuslichem Umfeld. Laut Krafeld geht es darum, die Lebensqualität der Betroffenen zu steigern. „Dazu gehört zum Beispiel auch, noch einmal mit ihnen in ihr Lieblingscafé zu gehen.“

Der 2013 gegründete Hospizverein verfügt über sechs ehrenamtliche Hospizbegleiter. „Inzwischen kommen wir an die Grenze dessen, was leistbar ist“, sagt Krafeld. Voraussetzung für diese Tätigkeit ist eine Qualifizierung, die der Verein vom 25. September bis 24. Februar kommenden Jahres zum zweiten Mal anbietet. Voraussetzung ist laut Krafeld die Bereitschaft zur Selbstreflexion.

An zwei Informationsabenden können sich Interessierte vorab ein Bild von den Inhalten der Qualifizierung machen: am Donnerstag, 16. Juli, und am Mittwoch, 9. September, jeweils um 19 Uhr im Mehrgenerationenhaus (MGH) an der Bremer Straße 9. Außerdem bietet der Hospizverein an jedem ersten Donnerstag im Monat von 15.30 bis 17.30 Uhr eine Sprechstunde im MGH an. Für weitere Informationen ist Krafeld unter Ruf 0151/75012431 zu erreichen.

ah

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

Meistgelesene Artikel

Polizei Syke fahndet mit Fotos nach zwei Trickbetrügern

Polizei Syke fahndet mit Fotos nach zwei Trickbetrügern

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Kommentare