Band Evelyn Kryger gastiert anlässlich des Gartenkultur-Musikfestivals in Stuhr

Weltmusik im besten Sinne auf Gut Varrel

+
Mit vollem Einsatz auf der Bühne. Die Musiker der Band Evelyn Kryger.

Varrel - Von Angelika Kratz. Zum Gartenkultur-Musikfestival hat die Gemeinde am Sonntag die große Scheunentür auf dem Gut geöffnet. Das ehemalige landwirtschaftliche Areal ist längst zur ersten Adresse für vielfältige Veranstaltungen geworden – und die halten immer wieder Überraschungen parat.

Eine davon ist sicherlich die Band Evelyn Kryger, die erstmals vor Ort war. Die Veranstaltung zog nicht nur hiesige Besucher, sondern auch viele auswärtige an, wie ein Blick auf die Autokennzeichen auf dem weitläufigen Parkplatz belegte. Die vielen Kulturinteressierten suchten sich mit einem Glas Weißwein oder einem Pott Kaffee in der Hand oft einen Platz vor der Gutsscheune.

Das Wetter zeigte sich von der prächtigen Seite, alle Scheunentore waren weit geöffnet, und dem akustischen Genuss des knapp zweistündigen Konzertes stand auch im Außenbereich nichts im Wege.

Dennoch gut besetzt zeigte sich der angenehm kühle Innenraum der Gutsscheune, als die Band, bestehend aus vier ambitionierten Musikern, die Gäste mit einem „Schön, dass ihr hier seid“ begrüßte. Dann nahm Christoph Kaling sein Saxofon in die Hand, und die Reise mit Arne Dreske (Keyboard), Jonas Holland-Moritz (Bass) und Hannes Dunker (Schlagzeug) in eine ganz neue musikalische Welt konnte starten.

Schnell war den aufmerksamen Zuhörern klar: „Das lässt sich stilistisch kaum einordnen.“ Als „hybride Fusion mit osteuropäischen und arabischen Rhythmen und Melodien, Funkgrooves, jazzigen Improvisationen, Elementen der Electronic Dance Music und viel Live-Energie“ beschreibt die Band ihre Musik.

An der Uni Hildesheim wurde im Jahre 2007 das Projekt „Evelyn Kryger“ geboren und hat bislang unterschiedliche Besetzungen erlebt. Keyboarder Arne ist mit gerade 25 Jahren der Jüngste und einzige Berufsmusiker der Formation. Die anderen Mitglieder gehen nach ihrem Studium der Kulturwissenschaften in Hildesheim zweispurig mit Beruf und Band durchs bunte Leben.

Unregelmäßige

Proben

Die Wohnorte liegen zwischen Berlin und Köln, entsprechend unregelmäßig seien die gemeinsamen Proben. „Wir hören alle die unterschiedlichsten Musikrichtungen, und wenn wir zusammenkommen, entsteht aus allem was ganz Neues“, erzählten die Musiker am Rande. Das hält Saxofonist Christoph Kalingwird dann in Noten fest, wobei die Improvisation bei den Live-Auftritten einen hohen Stellenwert hat.

Bei Evelyn Kryger – woher der Name stammt weiß eigentlich keiner der vier Musiker – wird auf der Bühne richtig gearbeitet. Schweißtreibend zeigten alle Protagonisten wie viel Herzblut und musikalisches Können in jedem Einzelnen steckt. Gemütliche oder sogar etwas wehmütige Nummern zum Zurücklehnen wechselten mit feurigen Stücken ab, und in der Fantasie rasten die Kamele durch die Wüste oder ein wildes Feilschen begann auf dem Basar.

„Augen schließen und ab in die Traumwelt“, war die Empfehlung, sich vom musikalischen und mit einigem technischen Zauber gespickten rein instrumentalen Musikvergnügen anstecken zu lassen. Das war am Sonntagnachmittag Weltmusik im besten Sinne und sicherlich hat die Band mit ihrer frechen Mischung aus allerlei Musikrichtungen in Stuhr eine neue Fangemeinde gefunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

Kur für Kesselwagen in Kirchweyhe 

Kur für Kesselwagen in Kirchweyhe 

Kommentare