Halt in Stuhr

Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahn  hat Bienen im Gepäck

+
Vereinsmitglied und Imker Holger Schober erklärt die Arbeit seines Bienenvolkes.

Stuhr - Bienenfleißig sind am Sonntag nicht nur die Ehrenamtlichen der Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahnfreunde, sondern auch die nützlichen Insekten selbst: Jeweils mittags und nachmittags können die Reisenden auf dem Bahnsteig in Harpstedt erleben, wie Bienenvölker arbeiten.

Sabine Dube, sonst Schaffnerin bei der Bahn, berichtet dann über ihre Erfahrungen als Imkerin. Sie beantwortet Fragen und hat auch eigenen Honig zur Verkostung und zum Verkauf dabei.

Der erste Triebwagenzug verlässt Harpstedt um 9.30 Uhr in Richtung Delmenhorst. Weitere Züge folgen um 13.30 und 17 Uhr. Unterwegs stoppt die Bahn in Dünsen, Groß Ippener, Kirchseelte, Heiligenrode, Groß Mackenstedt, Stelle, Annenheide und Hasporter Damm. Von Delmenhorst zurück geht es um 10.45, 14.45 und 18.20 Uhr. 

„Da morgen in Niedersachsen und Bremen bereits Ferien sind, gilt bei uns auch in diesem Jahr wieder das Schüler-Ferien-Ticket“, erklärt Pressesprecher Joachim Kothe. „Damit kann man sowohl kostenlos anreisen als auch den ganzen Tag unsere Züge nutzen.“

Im Postwagen können besondere Grüße verschickt werden

Im Büfettwagen, an der Minibar und an der Theke im Triebwagen ist für Essen und Getränke gesorgt. Die Postkartenschreiber dürften sich über den kombinierten Pack- und Postwagen freuen. „In den Postwagen eingeworfene Karten und Briefe bekommen einen Sonder-Bahnpoststempel, bevor sie an die Deutsche Post übergeben werden. Karten und Briefmarken gibt es im Zug“, erläutert Kothe.

Beliebt ist bei vielen Radlern die Möglichkeit, einen Teil ihres Ausflugs auf der Schiene zurückzulegen. Fahrräder werden in allen Zügen mitgenommen.

Den genauen Fahrplan, eine Möglichkeit zur Online-Buchung und weitere Infos zur Bahn gibt es unterTelefon 04244/23 80 oder im Internet.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Bomben, Kälte, Hunger: Syrien erlebt neues Flüchtlingsdrama

Bomben, Kälte, Hunger: Syrien erlebt neues Flüchtlingsdrama

Das BMW 2er GranCoupé im Test

Das BMW 2er GranCoupé im Test

So wird die Kartoffel zum Topmodel

So wird die Kartoffel zum Topmodel

Meistgelesene Artikel

Abschied nach schwerer Krankheit: Stuhrs Bürgermeister Niels Thomsen geht

Abschied nach schwerer Krankheit: Stuhrs Bürgermeister Niels Thomsen geht

Warum Ralf Schauwacker beim Gassi gehen immer eine Mülltüte mitnimmt

Warum Ralf Schauwacker beim Gassi gehen immer eine Mülltüte mitnimmt

Vom trüben Flohmarkt zum Besuchermagneten: „Rund ums Kind“ wird zehn

Vom trüben Flohmarkt zum Besuchermagneten: „Rund ums Kind“ wird zehn

„Wir könnten uns beruhigt zurücklehnen“

„Wir könnten uns beruhigt zurücklehnen“

Kommentare