Wagen aus eigener Kraft verlassen

Autofahrer landet in Brinkum-Nord im Graben

Brinkum - Am frühen Dienstagmorgen wurden gegen 4 Uhr die Feuerwehren Brinkum und Groß Mackenstedt, sowie der Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall nach Brinkum-Nord gerufen.

Auf der Kreuzung Carl-Zeiss-Straße Ecke B6, befand ein Auto, welches rückwärts in einem Graben zum Stehen gekommen war. Nach ersten Meldungen sollte der Fahrer verletzt in seinem Fahrzeug eingeklemmt sein.

Der zuerst eintreffende Rettungsdienst stellte fest, dass der Mann sein Fahrzeug bereits aus eigener Kraft verlassen hatte. Ein eingreifen der Feuerwehr war somit nicht mehr erforderlich. Lediglich die Besatzung des Brinkumer Tanklöschfahrzeuges fuhr die Einsatzstelle zur Kontrolle an.

Nach 30 Minuten war der Einsatz abgearbeitet.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London

Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London

Bremen von A bis Z: O wie Oktoberfest

Bremen von A bis Z: O wie Oktoberfest

Urlaub in Venedig: Das sind die absoluten Highlights der Lagunenstadt

Urlaub in Venedig: Das sind die absoluten Highlights der Lagunenstadt

Meistgelesene Artikel

Spannende „Fun & Fly“-Modellflugtage: Das geht ja zu wie am Airport

Spannende „Fun & Fly“-Modellflugtage: Das geht ja zu wie am Airport

„Großes Bahnhofsfest“: Spaß für Leute jeden Alters

„Großes Bahnhofsfest“: Spaß für Leute jeden Alters

Stadtfest mit „Streetfood-Circus“ erfolgreich gestartet

Stadtfest mit „Streetfood-Circus“ erfolgreich gestartet

Brand an der B6: Zahlreiche Autofahrer benachrichtigen Einsatzkräfte

Brand an der B6: Zahlreiche Autofahrer benachrichtigen Einsatzkräfte

Kommentare