Gefährliche Alkoholfahrt

Mann fährt mit 4,2 Promille über die A1 und baut Unfall

Stuhr - Mit 4,2 Promille Alkohol im Blut ist ein 49 Jahre alter Mann mit seinem Auto auf ein anderes aufgefahren.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte der Betrunkene nicht bemerkt, dass ein vorausfahrendes Fahrzeug auf der A1 bei Stuhr im Landkreis Diepholz bremste. Zeugen des Unfalls, denen die unsichere Fahrweise des Bremers aufgefallen war, nahmen den taumelnden Mann nach dem Unfall in Obhut. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein und beschlagnahmte den Führerschein des Bremers. Der Schaden wurde auf 2.500 Euro geschätzt.

dpa

Lesen Sie auch:

Unfall mit zehnjähriger Radfahrerin: Polizei sucht Motorradfahrer

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade

Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade

Zuversichtlich trotz diverser Enttäuschungen

Zuversichtlich trotz diverser Enttäuschungen

Sturm hinterlässt Schäden: Bahnverkehr erholt sich langsam

Sturm hinterlässt Schäden: Bahnverkehr erholt sich langsam

Camping-Bilder vom Freitag

Camping-Bilder vom Freitag

Meistgelesene Artikel

Abiturienten der KGS Leeste feiern bis in die Morgenstunden

Abiturienten der KGS Leeste feiern bis in die Morgenstunden

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Kommentare