Keine Hilfe für Schwerverletzten

Auto prallt gegen Baum: Mehrere Fahrer ignorieren Unfallopfer

Stuhr - Unnötig lange musste ein 32-Jähriger mit schweren Verletzungen am Mittwochmorgen in seinem demolierten Auto ausharren – weil andere Fahrer seinen Wagen, der gegen einen Baum geprallt war, einfach ignorierten.

„Laut Zeugenaussagen sind mehrere Fahrzeuge an der Unfallstelle vorbeigefahren, ohne dem verunfallten Pkw-Fahrer Hilfe zu leisten“, so Polizei-Pressesprecher Thomas Gissing. Der Unfall hatte sich gegen 6.45 Uhr auf der Carl-Zeiss-Straße in Stuhr ereignet.

Den Ermittlungen zufolge war der 32-jährige Autofahrer aus Delmenhorst in einer Linkskurve mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Dabei hatte der Mann schwere Verletzungen erlitten. Andere Verkehrsteilnehmer halfen schließlich und riefen den Rettungsdienst, der den 32-Jährigen in eine Klinik brachte.

Die Autofahrer, die ohne zu helfen an der Unfallstelle vorbeifuhren, machten sich der unterlassenen Hilfeleistung schuldig – eine Straftat.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fotos: Feuer bei Taxi-Firma - Mehrere Autos brennen

Fotos: Feuer bei Taxi-Firma - Mehrere Autos brennen

Den richtigen Sessel finden

Den richtigen Sessel finden

Wie werde ich Zerspanungsmechaniker/in?

Wie werde ich Zerspanungsmechaniker/in?

„Ich glaube, das Internet ist kaputt: Es sagt, Werder hat gewonnen.“ - Die Netzreaktionen zu #SCFSVW

„Ich glaube, das Internet ist kaputt: Es sagt, Werder hat gewonnen.“ - Die Netzreaktionen zu #SCFSVW

Meistgelesene Artikel

Agnes Steckel über ihre Flucht 1944

Agnes Steckel über ihre Flucht 1944

Brinkumer Autokino geht in die Verlängerung: Filme bis mindestens 27. Mai 

Brinkumer Autokino geht in die Verlängerung: Filme bis mindestens 27. Mai 

Reisender im Ruhestand

Reisender im Ruhestand

Twistringer Schwimmpark: Start in die Badesaison im Juni möglich

Twistringer Schwimmpark: Start in die Badesaison im Juni möglich

Kommentare