Unfallflucht auf der Autobahn

Auf der A28 in Stuhr: Rüpel-Raser verursacht LKW-Unfall und flieht

Ein LKW kam nachdem er auf der Autobahn geschnitten wurde von der Fahrbahn ab
+
Nachdem er von einem Mercedes geschnitten wurde, kam der LKW von der Fahrbahn ab.

Nachdem ein Sattelzug auf der A28 von einem Mercedes geschnitten wurde, kam er von der Fahrbahn ab und drehte sich. Der Verursacher flüchtet!

Stuhr – Gegen 11:40 Uhr kam es am Dienstag auf dem Zubringer der A28 auf die A1, Autobahndreieck Stuhr in Fahrtrichtung Hamburg, zu einem LKW-Unfall.

Unfall auf der A28: LKW-Fahrer bleibt unverletzt

Ein 64-jähriger LKW-Fahrer aus Hannover fuhr auf dem Zubringer, als er von einem blauen Mercedes geschnitten wurde. Er musste ausweichen und kam von der Fahrbahn ab. Anschließend stieß der LKW mit der Leitplanke zusammen und drehte sich auf der Autobahn.

Dabei blieb der 64-Jährige Trucker unverletzt.

Rüpel-Raser gibt Gas und haut ab

Obwohl der Rüpel-Raser in seinem Rückspiegel den Unfall gesehen haben muss, gibt er Gas und begeht Fahrerflucht. Nun sucht die Polizei dringend nach Augenzeugen, die den Unfall beobachtet haben.

Mögliche Unfallzeugen oder Personen, die Hinweise auf den flüchtigen Mercedes-Fahrer geben können, werden gebeten, sich bei der Autobahnpolizei Ahlhorn unter der Telefonnummer 04435/9316-0 zu melden.

Stau-Chaos: Autofahrer müssen sich auf lange Wartezeiten einstellen

Durch den Unfall kommt es auf dem Zubringer der A28 auf die A1 am Autobahndreieck Stuhr zu einem massiven Stau-Chaos. Autofahrer müssen sich auf lange Wartezeiten einstellen. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Meistgelesene Artikel

Sulingen soll kein „weißer Fleck“ bleiben bei der Bahnanbindung

Sulingen soll kein „weißer Fleck“ bleiben bei der Bahnanbindung

Sulingen soll kein „weißer Fleck“ bleiben bei der Bahnanbindung
Bassumer Firma Marco Preiß hilft im Hochwassergebiet

Bassumer Firma Marco Preiß hilft im Hochwassergebiet

Bassumer Firma Marco Preiß hilft im Hochwassergebiet
Hof Kastens: Stuhrer Paar zeichnet düsteres Bild von der Landwirtschaft

Hof Kastens: Stuhrer Paar zeichnet düsteres Bild von der Landwirtschaft

Hof Kastens: Stuhrer Paar zeichnet düsteres Bild von der Landwirtschaft
Viel Arbeit im Diepholzer „Appletree Quartier“

Viel Arbeit im Diepholzer „Appletree Quartier“

Viel Arbeit im Diepholzer „Appletree Quartier“

Kommentare