Urkunden für verdiente Mitglieder

Andreas Schmidt regiert die Brinkumer Schützen

+
Das neue Königshaus des Schützenvereins Brinkum mit (v.l.) Uwe Haferkamp, Heiner Dummeyer, König Andreas Schmidt und Königin Vanessa, Manfred und Lore Rehm sowie Horst und Renate Schwarz.

Brinkum - Der neue Brinkumer Schützenkönig Andreas Schmidt wohnt in Erichshof. Das bedeutet, dass die Brinkumer ihre Majestät im nächsten Jahr zum Schützenfest aus dem Hoheitsgebiet der Erichshofer Schützen abholen müssen. „Das wird nicht billig“, frohlockten die Erichshofer Gäste schon voller Vorfreude auf die Zollverhandlungen. Sie waren ebenso wie die Schützen aus Stuhr und Melchiorshausen in großer Zahl gekommen.

Auf den Vorsitzenden Frithjof Troue wartet damit nach eigener Aussage auch eine neue Herausforderung, denn bisher habe er immer „auf dieser Seite der Zollschranke“ gestanden, wenn fremde Vereine ihre Majestäten aus Brinkum abholen wollten.

Vizekönig wurde in diesem Jahr Uwe Haferkamp vor Heiner Dummeyer, der damit neuer Adjutant des Königs ist. Für die knapp entgangene Königskette hielt sich Uwe Haferkamp im Wettbewerb um den Titel „König der Könige“ schadlos. Bei diesem Wettbewerb habe sich mal wieder die Qualität der männlichen Bewerber gezeigt, schmunzelte Troue angesichts der erwartungsvollen Damenriege. Er könne das schließlich beurteilen, denn hinter Herbert Blanke habe er Platz drei belegt.

Bei den Senioren errang Manfred Rehm die Königswürde vor Horst Schwarz und Claus Brandes. Kinderkönigin wurde Celina Klinker vor Laura Zimmer und Jones Balawani. Als Siegerin am Bürgerstand zeichnete der Vorsitzende Lisa Abraham aus.

Ehrungen kamen noch vor der Proklamation

Vor der Proklamation der neuen Könige bedankte sich der Vorsitzende bei den Majestäten des vorigen Jahres. Auch die stellvertretende Bürgermeisterin Gudrun Klomburg war gekommen, um den neuen Majestäten zu gratulieren. Damit musste sie sich allerdings eine Weile gedulden, denn der Präsident des Bremer Schützenbundes, Horst Heitmann und der Präsident des Schützenkreises Niedersachsen-Weyhe, Walter Huntemann, waren gekommen. Beide hatten Nadel und Urkunden mitgebracht. 

Huntemann bedankte sich zunächst beim Brinkumer Schützenverein für die Unterstützung, die die Mitglieder am Vortag geleistet hatten, als der Schützenkreis Kreisverbandsfest gefeiert hatte (wir berichteten). Danach zeichnete er Christa Waßmann, Renate Dummeyer und Andreas Blümle mit der silbernen Verdienstnadel des Schützenkreises aus, die jenen Mitgliedern vorbehalten ist, die sich in ihrem Verein engagieren, ohne dass ihre ehrenamtliche Tätigkeit offiziell in der Satzung festgeschrieben ist.

Anschließend bekam Erich Schmidt für seine Verdienste um den Schießsport die Goldene Nadel des Bremer Schützenbundes. Die Majestäten eröffneten mit Ehrentänzen den Königsball, bei dem wie am Vorabend „Take Five“ spielte.

bt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Urlaub in Venedig: Das sind die absoluten Highlights der Lagunenstadt

Urlaub in Venedig: Das sind die absoluten Highlights der Lagunenstadt

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Die schönsten Buchten und Lagunen Griechenlands 2018

Die schönsten Buchten und Lagunen Griechenlands 2018

Tagestour in den Grand Teton-Nationalpark

Tagestour in den Grand Teton-Nationalpark

Meistgelesene Artikel

Großbrand auf Bauernhof in Sulingen: Eine 60-Jährige verletzt

Großbrand auf Bauernhof in Sulingen: Eine 60-Jährige verletzt

Highlands in Abbenhausen

Highlands in Abbenhausen

57-Jähriger stirbt bei Frontal-Crash auf Dreyer Südumgehung

57-Jähriger stirbt bei Frontal-Crash auf Dreyer Südumgehung

Gut bevölkert: Diepholzer Stadtfest erstmals auf dem Marktplatz

Gut bevölkert: Diepholzer Stadtfest erstmals auf dem Marktplatz

Kommentare