Allegro-Chor und Oldenburger Jugendchor führen Mozarts rätselhafte Messe auf

„Im Musizieren solebendig wie möglich sein“

+
Der Allegro-Chor und der Oldenburger Jugendchor beim Probenwochenende in Varrel.

Stuhr - Von Andreas Hapke. Großartige deutsche Chorliteratur im lebendigen Sinne weitergeben – das hat sich der Allegro-Chor auf seine Fahnen geschrieben. Nicht nur das Publikum soll davon profitieren. „Wir suchen als Sänger doch selber musikalisches Glück“, sagt Leiterin Karin Gastell. Gefunden hat es das Ensemble in Mozarts rätselhafter Messe in c-Moll. Unter dem Motto „Mozart mittendrin“ und gemeinsam mit dem Oldenburger Jugendchor bringt Allegro das Frühwerk am Sonntag, 18. Oktober, um 17 Uhr auf Gut Varrel zu Gehör.

Rätselhaft ist die Messe, weil der Komponist sie seinerzeit nicht vollendet hatte. Warum, darüber haben Musikwissenschaftler seitdem fleißig spekuliert. War es der Tod eines Kindes, der Wolfgang Amadeus Mozart betroffen machte? Oder die Tatsache, dass er keine Perspektive für die Veröffentlichung des Werks sah? Man weiß es nicht.

Dem amerikanischen Forscher Robert D. Levin ist es zu verdanken, dass heute eine vollständige Rekonstruktion einer der „schönsten und größten kirchenmusikalischen Kompositionen Mozarts“ vorliegt, wie es in einer Mitteilung heißt. Dafür hatte er jahrelang in Archiven gestöbert und skizzenhafte Aufzeichnungen von Mozart selbst bemüht. Diese „musikdetektivische Seite“ sei sehr interessant gewesen für die Jugendlichen, erklärt Karin Gastell. Dies habe sich Anfang Oktober in dem Einführungsseminar gezeigt, das die Hintergründe der Messe beleuchtet hatte.

Beide Chöre haben das Stück zunächst separat geprobt, sich dann an drei Wochenenden für jeweils drei Tage getroffen und „intensiv gearbeitet“, berichtet Projektleiterin Gastell. Mit großer Entdeckerfreude seien die beiden Gruppen diese Herausforderung angegangen. „Mittendrin bedeutet auch Aktualisierung. Wir haben das Werk zusammengesetzt und neue Klangkörper geformt.“ Dabei hätten die „wunderschönen“ Stimmen des Nachwuchses die Erwachsenen motiviert, ihren Klang neu zu erfinden.

Die Jugendlichen seien ihrerseits fasziniert gewesen von den umfangreichen Sopranpartien, gesungen von Ulrike Kuhn und Sarah Nagel. Als weitere Solisten wirken Tenor Johannes Luig und Bass Martin Herrmann mit, während das Barockorchester Corda Sonora ein „sehr spezialisiertes historisches Instrumentarium“ (Gastell) beisteuert.

Die Zuhörer dürfte eine sehr lebendige Aufführung erwarten. Denn „im Musizieren so lebendig wie möglich zu sein“, betrachtet Gastell als eine Voraussetzung, um Jugendliche überhaupt für das Singen zu interessieren. Mit „Mozart mittendrin“ ist ihr das zum dritten Mal gelungen. Ihr Projekt „Allegro4Youth“ hatte bereits die Schöpfung von Joseph Haydn (März 2013) und das Bachsche Weihnachtsoratorium (Dezember 2013) hervorgebracht. In beiden Fällen stand Allegro mit Oberstufenchören Bremer Schulen auf der Bühne.

„Wir sind bemüht, dass Jugendliche einen klassischen Zugang zur Musik haben“, begründet Gastell. Vor diesem Hintergrund ist auch ihr Engagement für den Oldenburger Jugendchor zu sehen, den sie seit 2013 leitet. Das Ensemble feiert in diesem Jahr sein 70-jähriges Bestehen.

• Eintrittskarten für „Mozart mittendrin – die rätselhafte große Messe in c“ gibt es im Bürgerbüro, an der Abendkasse und nach telefonischer Vorbestellung unter 0421/5635615. Die Tickets kosten 25 und 20 Euro (ermäßigt 20 und 15 Euro). Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

Mehr zum Thema:

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Ostermarkt in Brunsbrock

Ostermarkt in Brunsbrock

Was jetzt teuer ist - und wo Sie sparen können

Was jetzt teuer ist - und wo Sie sparen können

Meistgelesene Artikel

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Polizei ermittelt gegen Bassumer Jugendtrainer

Polizei ermittelt gegen Bassumer Jugendtrainer

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Kommentare