Adele Heinken feiert heute Geburtstag

Mit 90 Jahren an keinemTag einsam

+
90 Jahre und immer noch agil: Adele Heinken.

Stuhr - „Das kommt von ganz alleine“, sagt Adele Heinken und lacht. Sie meint ihren 90. Geburtstag, den sie heute im Kreis ihrer Familie feiert. Auch ihre gute Laune kommt von ganz alleine, denn die noch sehr agile Seniorin ist immer schon am Frühstückstisch fröhlich.

Heutzutage kann sie länger ausschlafen und genießt das. Als Ehemann Willi noch lebte und das Paar als Landwirte das Gemüse von der eigenen Scholle am Barkener Weg zum Großmarkt nach Bremen fuhr, läutete der Wecker in aller Herrgottsfrühe. „Das war man eben so gewohnt“, macht Adele Heinken kein großes „Gedöns“ um einstige Anforderungen.

In Stenum, das heute zur Gemeinde Ganderkesee zählt, wurde Adele Heinken als jüngstes von vier Kindern geboren. Drei Brüder brachten der jungen Deern das nötige Selbstbewusstsein bei. Als die kleine Adele drei Jahre alt war, zog die Familie nach Stuhr und fand an der Stuhrreihe eine neue Heimat. Ehemann Willi lernte sie vor Ort kennen und lieben, und mit Sohn Werner wurde aus dem Paar eine Familie.

Gefragt nach ihren Hobbys fällt Adele Heinken eigentlich nur ihr regelmäßiger Sport an jedem Montag beim TV Stuhr ein. „Schon ewig“ sei sie dabei. Und dann seien da noch „ihre Frauen“, mit denen sie sich regelmäßig am Sonntag zum Kaffeeklatsch trifft. „Ach ja, und Sylt“, listet sie die regelmäßigen Urlaube mit dem Frauenclub mit auf. „Eine wunderschöne Insel“, schwärmt die Jubilarin.

Seit 1991 ist Adele Heinken verwitwet, aber einsam fühlt sie sich an keinem Tag. „Ich muddel noch immer alleine rum, denn schließlich braucht jeder seinen eigenen Pott“, sagt sie. Trotz aller Nähe gibt es im Hause Heinken getrennte Tagesabläufe.

Der Samstagmorgen gehört indes traditionell der ganzen Familie. Dann setzen sich Sohn Werner, Schwiegertochter Angelika und Enkelsohn Soenke an Omas Küchentisch und sprechen über dies und das und alles, was die Welt und die Familie bewegt.

ak

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise: Auf hölzernen Pfaden durch die Moorwelten Ströhen

Sommerreise: Auf hölzernen Pfaden durch die Moorwelten Ströhen

Weltrekordversuch im Dauertennis in Marhorst

Weltrekordversuch im Dauertennis in Marhorst

Sommerreise: Zu Gast im Tierpark Ströhen 

Sommerreise: Zu Gast im Tierpark Ströhen 

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Meistgelesene Artikel

Auszeit auf der Lohne

Auszeit auf der Lohne

Wohnhausbrand in Twistringen: Sechsjähriger spielte mit Feuerzeug

Wohnhausbrand in Twistringen: Sechsjähriger spielte mit Feuerzeug

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Aufbruch am Morgen: Landkreis-Feuerwehren helfen in Heersum

Aufbruch am Morgen: Landkreis-Feuerwehren helfen in Heersum

Kommentare