Achtwöchige Sanierung

B6 wird in den Sommerferien zum Nadelöhr

+
Die B6 erhält von der Bremer Landesgrenze bis hinter die Autobahnbrücke eine neue Fahrbahndecke.

Brinkum-Nord - Mit Beginn der Sommerferien könnte es auf der B6 eng werden: Wie Jana Winkler von der niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Nienburg mitteilt, wird die Fahrbahn von der Landesgrenze Bremen an der Ochtum bis kurz hinter der Autobahnbrücke saniert.

Die Bauarbeiter starten voraussichtlich Ende Juni. Ein konkretes Datum kann Winkler noch nicht nennen. „Wir planen jetzt und bereiten die Ausschreibung vor.“

Acht Wochen haben Winkler und ihre Kollegen für die Sanierung eingerechnet. „Das ist schon ziemlich sportlich, vor allem weil wir auch den Belag der Ochtumbrücke erneuern, und das braucht allein wegen der Trocknungsphase ein bisschen mehr Zeit.“

Auf dem Rest der Strecke erhält die Straße eine neue Decke. „Wir fräsen die Fahrbahndecke herunter und bauen eine neue ein“, beschreibt Winkler das Procedere. Die letzte Sanierung liegt ihren Angaben zufolge rund 15 Jahre zurück. „Das ist ein normaler Verschleiß, vor allem wenn man bedenkt, wie viel Schwerlastverkehr wir auf dieser Strecke haben.“

Während der Zeit der Bauarbeiten, die in vier Abschnitte eingeteilt werden, wird die B6 befahrbar sein, sagt Winkler. „Wir sperren halbseitig, so dass in jede Richtung eine Fahrspur zur Verfügung steht.“ Allerdings werde es während der acht Wochen nicht immer möglich sein, die Autobahn-auf- und -abfahrten zu nutzen. „Es wird sicherlich Einschränkungen geben, auf die wir zeitnah hinweisen.“ Ihre Behörde habe die Arbeiten bewusst in den Sommer gelegt. Nicht nur, weil sie dann auf weniger Verkehr hoffe, sondern auch weil die Arbeiter vor allem für die Abdichtungen an der Brücke über die Ochtum trockenes Wetter benötigen.

Die Gewerbetreibenden werden laut Winkler im April über das Projekt informiert, wenn die Planungen konkret sind. Kurz vor Baubeginn wird es auch detaillierte Informationen für die Verkehrsteilnehmer geben.

sb

Mehr zum Thema:

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Meistgelesene Artikel

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Kommentare