Volksbank schüttet Reinerträge aus / Geld für Shirts, Sprungbrett, Chronik, Küche und mehr

8 700 Euro für Stuhrer Vereine

Die Vereinsvertreter sowie die beiden Volksbank-Filialleiter Susanne Schröder (vorne rechts) und Wilhelm Stremmel (hinten, 2.v.l.) bei der Übergabe der Reinerträge. Foto: BT

Stuhr - Von Heiner Büntemeyer. Die Volksbank hat am Dienstag sechs Stuhrer Organisationen beschenkt. Diese hatten Wünsche für Beschaffungen geäußert, die ihre Vereinsarbeit erleichtern und verbessern könnten, die sie aber aus ihrem eigenen Etat bisher nicht finanzieren konnten.

Beim Gewinnsparen der Volksbank fallen nicht nur Gewinne für die Sparer an, es bleiben auch noch Reinerträge übrig. In diesem Jahr waren es mehr als 70 000 Euro, die an 65 Vereine aus dem Nordkreis ausgeschüttet werden. Einen Betrag in Höhe von 8 700 Euro verteilten die beiden Volksbank-Filialleiter Susanne Schröder (Stuhr) und Wilhelm Stremmel (Brinkum) an Stuhrer Vereine. Auf diese Weise bedankten sie sich bei ihnen für das ehrenamtliche Engagement.

Bereits vorab hatte der Reitverein Heiligenrode 500 Euro erhalten, um rechtzeitig vor dem großen Hausturnier einheitliche Shirts bestellen zu können. Weitere 2 000 Euro aus dem Topf der Reinerlöse erhielt die Gemeinde Stuhr für Bühnendekoration und -technik.

Der Schützenverein Stuhr von 1912 kann dank einer Spende von 600 Euro jetzt endlich die Steueranlage für die neue Meyton-Anlage bestellen. Der Männerchor Harmonie wird für die gleiche Summe einheitliche Jacken und Shirts kaufen, und die Turner des FTSV Jahn Brinkum finanzieren mit 500 Euro ein dringend benötigtes Sprungbrett. Die Triathleten des LC Hansa Stuhr brauchen für Wettbewerbe Radständer und freuen sich daher über einen Zuschuss von 800 Euro.

Nachdem 2018 die Räume der Kinderkrippe Löffelchen renoviert worden sind, können jetzt für 800 Euro weitere Tische und Stühle beschafft werden. Die Künstlergruppe Mach Art hat ihr Domizil von Heiligenrode nach Varrel verlegt und freut sich über einen Zuschuss in Höhe von 500 Euro. Mit dem Geld willen sie Menschen, die es sich eigentlich nicht leisten könnten, einen Zugang zur Kunst ermöglichen. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Brinkum gibt aus Anlass des 125-jährigen Bestehens der Wehr eine Chronik heraus, die jetzt durch einen Zuschuss von 1 000 Euro in Druck gehen kann.

Die Handballsparte des TV Stuhr und das Tierheim Arche Noah haben an ihre Ehrenamtlichen gedacht. Der TV kann seinen Trainerinnen und Trainern einen Zuschuss zum Kauf einheitlicher Shirts und Taschen gewähren, und im Tierheim ist die Spende willkommen, weil dort der Einbau einer Küche für Ehrenamtliche geplant wird, die auch bei Tierheimfesten genutzt werden kann.

„Es ist für mich immer spannend, welche Ideen von den Vereinen entwickelt werden“, sagte Susanne Schröder als Hausherrin bei der Spendenübergabe in der Stuhrer Volksbank. Sie betrachtete das Treffen auch als gute Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen der Vereinsvertreter und als Möglichkeit zum Gedankenaustausch.

Mithilfe der Reinerlöse wird im Frühling dieses Jahres ein Verein im Nordkreis auch noch als „VRmobil“ einen Caddy erhalten, und ein Kindergarten der Region wird mit einem „VRmobil“-Kinderbus ausgestattet.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Heide Park Soltau nach Corona-Zwangspause wieder geöffnet

Heide Park Soltau nach Corona-Zwangspause wieder geöffnet

Biathlon: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2020/21

Biathlon: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2020/21

Fotos: Feuer bei Taxi-Firma - Mehrere Autos brennen

Fotos: Feuer bei Taxi-Firma - Mehrere Autos brennen

Den richtigen Sessel finden

Den richtigen Sessel finden

Meistgelesene Artikel

Motorradunfälle in Okel: Zwei Männer schwer verletzt

Motorradunfälle in Okel: Zwei Männer schwer verletzt

Tödlicher Zusammenstoß mit Motorrad: Radfahrerin stirbt auf der B61 bei Sulingen

Tödlicher Zusammenstoß mit Motorrad: Radfahrerin stirbt auf der B61 bei Sulingen

Brände im Moor und Wald: Diepholzer Feuerwehren mit Quads im Einsatz

Brände im Moor und Wald: Diepholzer Feuerwehren mit Quads im Einsatz

Vandalismus am Hohen Berg: Unbekannte fällen zukünftigen Kletterbaum

Vandalismus am Hohen Berg: Unbekannte fällen zukünftigen Kletterbaum

Kommentare