Tödlicher Unfall in Stuhr

1 von 13
Bei einem Frontalcrash auf der L336 in Stuhr starb am Dienstagmorgen eine 59-Jährige, mehrere Personen wurden teils schwer verletzt.
2 von 13
Bei einem Frontalcrash auf der L336 in Stuhr starb am Dienstagmorgen eine 59-Jährige, mehrere Personen wurden teils schwer verletzt.
3 von 13
Bei einem Frontalcrash auf der L336 in Stuhr starb am Dienstagmorgen eine 59-Jährige, mehrere Personen wurden teils schwer verletzt.
4 von 13
Bei einem Frontalcrash auf der L336 in Stuhr starb am Dienstagmorgen eine 59-Jährige, mehrere Personen wurden teils schwer verletzt.
5 von 13
Bei einem Frontalcrash auf der L336 in Stuhr starb am Dienstagmorgen eine 59-Jährige, mehrere Personen wurden teils schwer verletzt.
6 von 13
Bei einem Frontalcrash auf der L336 in Stuhr starb am Dienstagmorgen eine 59-Jährige, mehrere Personen wurden teils schwer verletzt.
7 von 13
Bei einem Frontalcrash auf der L336 in Stuhr starb am Dienstagmorgen eine 59-Jährige, mehrere Personen wurden teils schwer verletzt.
8 von 13
Bei einem Frontalcrash auf der L336 in Stuhr starb am Dienstagmorgen eine 59-Jährige, mehrere Personen wurden teils schwer verletzt.

Stuhr - 59-jährige Frau stirbt bei Frontalcrash auf der L336 in Stuhr.

Nach Angaben der Polizei fuhr ein 30-jähriger BMW-Fahrer aus Bremen fuhr am heutigen Dienstag gegen 7.30 Uhr auf der Moordeicher Landstraße in Richtung Groß Mackenstedt. Ungefähr in Höhe der Einmündung zu der Straße "Tempelweg" überholte er eine 47-jährige Toyotafahrerin. Dabei übersah der Bremer, dass ihm eine 59-jährige Mercedesfahrerin aus Weyhe entgegen kam. In der Folge prallten der BMW und der Mercedes frontal gegeneinander. Beide Autos kamen jeweils neben der Straße zum liegen. Die Fahrerin des Mercedes verstarb noch an der Unfallstelle. Der BMW-Fahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Rettungskräfte brachten ihn umgehend in ein Krankenhaus. Weiterhin verletzten sich die Toyotafahrerin und ein 21-jähriger Fahrer eines Mazda leicht. Der Mazda fuhr hinter dem Mercedes, bevor der Unfall geschah. Inwiefern der Mazda und der Toyota an dem Unfall beteiligt waren, muss durch Befragungen und Spurenauswertungen ermittelt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Podiumsdiskussion vom RWF und der Kreiszeitung zur Bundestagswahl

Sechs Kandidaten, zwei Moderatoren und jede Menge Zuschauer im Buhrfeindsaal: Auf großes Interesse ist am Donnerstagabend die vom Rotenburger …
Podiumsdiskussion vom RWF und der Kreiszeitung zur Bundestagswahl

Fachwerkhaus „Siedenburg“ in Kirchweyhe bald Geschichte

Das fast 300 Jahre alte Fachwerkhaus an der Kleinen Heide in Kirchweyhe, im Volksmund „Siedenburg“ genannt, muss einem Neubau weichen. Es war eine …
Fachwerkhaus „Siedenburg“ in Kirchweyhe bald Geschichte

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Rundballenpresse in Brand geraten

Ein mehrstündiger Einsatz hielt am Mittwochabend die Mitglieder aus den Ortsfeuerwehren der Gemeinde Dörverden in Atem.
Rundballenpresse in Brand geraten

Meistgelesene Artikel

Ein Stück Kirchweyher Hofgeschichte verschwindet

Ein Stück Kirchweyher Hofgeschichte verschwindet

Zwei Männer überfallen Tankstelle mit Messer

Zwei Männer überfallen Tankstelle mit Messer

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

24-Jähriger mit Messer bedroht und ausgeraubt 

24-Jähriger mit Messer bedroht und ausgeraubt