Wahlvorstände stehen fest

26.777 Menschen dürfen in Stuhr wählen: Wahlbenachrichtigungen werden verschickt

Muster der Stuhrer Stimmzettel für die Kommunal- und Bundestagswahl 2021
+
Auf vier Stimmzetteln und an zwei Wahltagen dürfen Stuhrer Wahlberechtigte im September Kreuze setzen und somit politisch mitentscheiden.

26.777 Stuhrer bekommen Post. Die Gemeinde hat jetzt die Wahlbenachrichtigungen verschickt. Wer bis zum 5. September noch immer nichts im Briefkasten hat, soll sich umgehend bei der Verwaltung melden.

Stuhr – Die Gemeinde Stuhr bereitet hinter den Kulissen alles für die Bundestagswahl am 26. September vor und hat alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger in ihr Wählerverzeichnis aufgenommen. In den kommenden Tagen – spätestens am 5. September – sollten alle Stuhrer ihre Wahlbenachrichtigungen per Post erhalten.

Alle Deutschen, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik einen Wohnsitz haben, nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind und am Stichtag mit Hauptwohnung in Stuhr gemeldet sind, wurden automatisch in das Wählerverzeichnis der Gemeinde Stuhr eingetragen. Am Stichtag waren das 26 777 Wahlberechtigte. Das sind 50 Wahlberechtigte weniger als noch bei der Bundestagswahl 2017. Laut Sigrid Hägedorn, Fachdienstleitung öffentliche Ordnung in Stuhr, sei ihr jedoch kein Fall bekannt, in dem einem Gemeindebürger gerichtlich das Wahlrecht entzogen wurde.

Briefwahlunterlagen beantrage

Online-Antrag

Ein Online-Briefwahlantrag steht auf der Internetseite der Gemeinde unter www.stuhr.de zur Verfügung. Mittels QR-Code, der auf der Wahlbenachrichtigung aufgedruckt ist, gelange man ebenfalls zum Online-Antrag.

Schriftlicher Antrag

Stuhrer Bürger können ihre Briefwahlunterlagen schriftlich per Post beantragen. Ein entsprechender Antrag ist auf der Rückseite des Wahlbenachrichtigungsbriefes zu finden. Ein formloser schriftlicher Antrag per Brief, E-Mail oder Telefax genüge auch, so die Gemeinde. Darin enthalten sein müssen Vor- und Nachname, Geburtsdatum und Anschrift. Telefonische Anträge oder Anträge per SMS sind nicht zulässig.

Antrag im Rathaus

Briefwahlunterlagen liegen auch im Rathaus aus. Wer diese dort abholt, kann die Briefwahl direkt vor Ort durchführen. Die Briefwahlstelle im Rathaus ist von Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Zusätzliche Zeiten sind Montag und Dienstag von 14 bis 16 Uhr und Donnerstag von 14 Uhr bis 18 Uhr. Der Eingang befindet sich gegenüber der Sporthalle. Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.

Die Verwaltung hat die Wahlbenachrichtigungsbriefe jetzt zur Post gegeben. Diese werden in diesen Tagen zugestellt, heißt es in der Mitteilung der Gemeinde. Wer bis Sonntag, 5. September, dennoch keine Wahlbenachrichtigung bekommen hat, aber meint, wahlberechtigt zu sein, sollte sich unbedingt bis spätestens Freitag, 10. September, bei Laura Krenzel von der Gemeinde unter Telefon 0421 / 5695109 oder per E-Mail an l.krenzel@stuhr.de melden, um abzuklären, ob er oder sie nicht doch wahlberechtigt ist.

Auch sogenannte Auslandsdeutsche sind wahlberechtigt. Für Stuhr gilt: Das sind Deutsche, die dauerhaft oder vorübergehend im Ausland leben, aber zuletzt in der Gemeinde Stuhr gemeldet waren. Laut Hägedorn machen so regelmäßig bis zu 20 Deutsche von ihrem Wahlrecht Gebrauch.

Die Gemeinde Stuhr gehört zum Wahlkreis 33 (Diepholz-Nienburg I). Bei dieser Wahl stehen in der Gemeinde wieder die bekannten 28 Wahlbezirke beziehungsweise -lokale zur Verfügung. In jedem Bezirk wird ein Wahlvorstand den Wahlablauf begleiten und überwachen sowie die Stimmen auszählen.

Wahlvorstände mit insgesamt 224 Mitgliedern stehen fest

Die 224 Wahlvorstandsmitglieder wurden bereits berufen. Aktuell sind alle Positionen besetzt. „Unsere bewährten Kräfte sind im Einsatz“, erklärt Sigrid Hägedorn. Wahlberechtigte, die Interesse an der Übernahme dieses Ehrenamtes haben, können sich aber trotzdem noch bei der Gemeinde unter der Telefonnummer 0421 / 5695111 oder per E-Mail an a.luedecke@stuhr.de melden – und bei Bedarf als Ersatz für kurzfristige Ausfälle, die immer mal vorkommen können, am Wahlsonntag einspringen. Auch auf der Internetseite der Gemeinde Stuhr findet sich ein Formular, das dafür genutzt werden kann. jr/gh

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

Strecke Sulingen-Nienburg: Leeres Gleisbett ist „ein Ärgernis“

Strecke Sulingen-Nienburg: Leeres Gleisbett ist „ein Ärgernis“

Strecke Sulingen-Nienburg: Leeres Gleisbett ist „ein Ärgernis“
Frank Pinkus ist tot: 62-Jähriger erleidet wohl Herzinfarkt auf der Bühne

Frank Pinkus ist tot: 62-Jähriger erleidet wohl Herzinfarkt auf der Bühne

Frank Pinkus ist tot: 62-Jähriger erleidet wohl Herzinfarkt auf der Bühne
Bauarbeiten an der B 51: Pendler brauchen bis Mitte Dezember Geduld

Bauarbeiten an der B 51: Pendler brauchen bis Mitte Dezember Geduld

Bauarbeiten an der B 51: Pendler brauchen bis Mitte Dezember Geduld
Open Air mit My´Tallica und den Twinns „hat total Bock gemacht“

Open Air mit My´Tallica und den Twinns „hat total Bock gemacht“

Open Air mit My´Tallica und den Twinns „hat total Bock gemacht“

Kommentare