Empfehlung der Verwaltung / Politik diskutiert morgen

Steigen Gebühren für Abwasser?

Blick auf die Syker Kläranlage.

Syke - (vog) · Die Syker müssen für die Jahre 2010 und 2011 mit höheren Abwassergebühren rechnen. Dagegen sollen die Abgaben für die Straßenreinigung unverändert bleiben.

Das empfiehlt die Verwaltung. Die Politik beschäftigt sich morgen im Ausschuss für Haushalt und Wirtschaft (Rathaus 17 Uhr) damit.

Die Stadt berechnet die Abwassergebühren für drei Bereiche: die zentrale Schmutzwasserbeseitigung (Kanal), die dezentrale Abfuhr über Kleinkläranlagen (KKA) und die zweite dezentrale Beseitigung über abflusslose Gruben (ASG). Für die zentrale Schmutzwassergebühr hat die Verwaltung eine Gebühr von einheitlich 2,63 €pro Kubikmeter ermittelt. Gegenüber den Jahren 2008 und 2009 bedeutet das eine Erhöhung um 0,25 Euro (oder 10,5 Prozent).

Bei den Kleinkläranlagen soll die Gebühr von 38,92 Euro pro Kubikmeter im Jahreszeitraum 2008/ 2009 auf dann 39,43 pro Kubikmeter steigen.

Die Abgabe bei den abflusslosen Gruben hat die Verwaltung auf 29,27 Euro pro Kubikmeter taxiert. Eine Erhöhung um 2,83 Euro gegenüber dem augenblicklichen Standard. „Es gibt in Syker nur noch zwei bis drei abflusslose Gruben“, sagt Kämmerer Peter Pawlik.

Die Steigerungen insgesamt hält Pawlik für moderat. Den Kubikmeter-Preis von 2,63 Euro bei der zentralen Schmutzwasserbeseitigung betrachtet der Fachmann als relativ stabil.

Der Syker Kämmerer ist überzeugt, dass es schon für den Zeitabschnitt 2008/2009 einen Euro-Preis um 2,60 gegeben hätte. Zurzeit liegt er bei 2,38 Euro pro Kubikmeter. Der Grund: ein Überschuss von 560 000 €Euro aus den Jahren 2005/2006. Der hätte die Senkung der Gebühr auf 2,38 Euro im Wesentlichen beeinflusst, so Pawlik.

Der Syker Kämmerer hatte schon 2007 darauf hingewiesen, dass ab der Kalkulationsperiode 2010/2011 mit einem Gebührensatz von rund 2,60 Euro zu rechnen sein werde, sollte es keine Gebührenüberschüsse mehr geben. Pawlik: „Dieser Fall ist nun eingetreten.“

Grundlage für Gebührensätze ist die Gebührenvorschau der Firma COMUNA. Das Unternehmen schlägt dem Stadtrat wie bereits bei den vergangenen fünf Programmen eine zweijährige Gebührenkalkulation für die Jahre 2010 und 2011 vor.

Der Haushaltsausschuss spricht morgen eine Empfehlung aus. Der Syker Stadtrat entscheidet über die Abwasserkalkulation am  Donnerstag, 10.  Dezember.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Einbruch: 90-Jährige schläft während der Tat vor dem Fernseher

Einbruch: 90-Jährige schläft während der Tat vor dem Fernseher

Einbruch: 90-Jährige schläft während der Tat vor dem Fernseher
Infiziert, aber negativ getestet: Wie sicher sind Testzentren?

Infiziert, aber negativ getestet: Wie sicher sind Testzentren?

Infiziert, aber negativ getestet: Wie sicher sind Testzentren?
Bruchhausen-Vilsen plant voller Zuversicht das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren

Bruchhausen-Vilsen plant voller Zuversicht das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren

Bruchhausen-Vilsen plant voller Zuversicht das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren
Freie Wähler Sulingen: Vorzug für Familien und Engagierte?

Freie Wähler Sulingen: Vorzug für Familien und Engagierte?

Freie Wähler Sulingen: Vorzug für Familien und Engagierte?

Kommentare