...im Schwafördener Kindergarten „Löwenzahn“: Golden Retriever Hündin Leika ist jetzt „Therapie-Besucherhund“

Spielkameradin auf vier Pfoten

Kreiszeitung Syke

Schwaförden - (ab) · Leika ist als Spielkameradin einfach unschlagbar: Dank ihrer guten Nase kann man mit ihr zuvor versteckte Leckerlis aufspüren, in ihrem schicken blauen Therapiegeschirr (sozusagen die Arbeitskleidung der Golden Retriever Hündin) Bauklötze transportieren oder sich daran festhalten, um Eisenbahn zu spielen – und besonders schön ist es, ausgiebig mit ihr zu Knuddeln. Dass Lilly, Sina, Chantal und weitere Kinder aus dem Schwafördener Kindergarten „Löwenzahn“ gestern mit der anderthalb Jahre alten Hündin Spaß haben, ist eine Art „Abschlussprüfung“: Leika ist nun ausgebildeter „Therapie-Besucherhund“.

Mit Besuchern auf vier Pfoten hat man im Kindergarten sehr gute Erfahrungen gemacht. Christa Harbarth, die in der integrativen Einrichtung als heilpädagogische Fachkraft beschäftigt ist, bringt seit zweieinhalb Jahren regelmäßig ihren Hund Taron mit. Ein ausgesprochen gutmütiger Vierbeiner, „aber es gibt eben Dinge, die Taron nicht kann – zum Beispiel sich von den Kindern an der Leine führen lassen“, erläutert die Mellinghäuserin. Also entschloss sich Christa Harbarth, ihre Hündin Leika entsprechend ausbilden zu lassen, im Hunde-internat Antonienwald in Wagenfeld, wo sie schon die Welpenspielstunden und das Junghundseminar besucht hatte.

Brigitte Balzereit, Leiterin des Hundeinternats, und Ausbilder Nils Höbel besuchten gestern den Kindergarten, um Leika – und Christa Harbarth als Anleiterin – in Aktion zu sehen. Konzentriert und geduldig folgt Leika den Anweisungen der Kinder, bleibt auch ruhig, wenn die nicht die richtigen Gesten zu den Kommandos benutzen oder das Spiel etwas wilder wird. Christa Harbarth und Nils Höbel erinnern zwischendurch: „Vergesst nicht, Leika zu loben, wenn sie etwas richtig gemacht hat.“ Regelmäßig ist das Klicken eines metallenen „Knackfrosches“ zu hören – Leika weiß durch ihr Training, dass Frauchen damit signalisiert: Prima, du machst alles richtig.

„Durch tiergestützte Pädagogik werden Gruppen deutlich ruhiger, Aggressivität wird rausgenommen“, weiß Brigitte Balzereit. „Introvertierte Kinder öffnen sich, gehen auf den Hund zu, erzählen ihm, was sie bewegt.“ Die Kinder lernen, Rücksicht auf den Hund zu nehmen, ihn nicht durch Lärm zu stressen. „Regeln werden mit ihnen abgesprochen, etwa, Leika nicht mit in die Küche zu nehmen, vorher zu fragen, wenn man ihr ein Leckerli geben möchte“, erläutert Christa Harbarth. „Wichtig ist, ihnen zu verdeutlichen, dass man nicht mit jedem Hund so umgehen kann wie mit Leika.“

Die Samtgemeinde Schwaförden als Träger der Einrichtung und das „Löwenzahn“-Team haben Christa Harbarth unterstützt, seitens des Hundeinternats zeigte man sich flexibel, um die im September begonnene Ausbildung mit ihren Arbeitszeiten unter einen Hut zu bringen und die Resonanz seitens der Eltern ist positiv. Neben dem Einzeltraining mit Nils Höbel gehörten vertiefende Übungsstunden zuhause und „Praktika“ – etwa in der Sulinger Innenstadt, im Hemsloher Kindergarten und in einem Wagenfelder Seniorenheim (die Kreiszeitung berichtete).

Taron muss nicht etwa in Rente gehen – „das nennt man auf Neudeutsch wohl Job-Sharing“, lacht Christa Harbarth. „Die Kinder fragen schon: ‚Ist morgen ein Taron- oder ein Leika-Tag‘?“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr Wagenfeld verhindert Schornsteinbrand

Feuerwehr Wagenfeld verhindert Schornsteinbrand

Amateurfußball-Stickerspaß: Drei Vereine, ein Sammelalbum

Amateurfußball-Stickerspaß: Drei Vereine, ein Sammelalbum

Eine neue Kita in Leeste reicht nicht aus

Eine neue Kita in Leeste reicht nicht aus

Bassum Open Air 2020 mit Milow, Mia Julia, Max Giesinger und mehr

Bassum Open Air 2020 mit Milow, Mia Julia, Max Giesinger und mehr

Kommentare