Schauspieler Carl von Hollen las gestern in der Stadtbibliothek aus Nick Hornbys Bestseller „Slam“ / Schüler begeistert

Skateboard, Sex und Schwangerschaft

Der Schauspieler Carl von Hollen las gestern in der Stadtbibliothek Schülern des Gymnasiums und der Realschule aus Nick Hornbys Bestsellertitel „Slam“ vor.

Syke - SYKE (dc) · Sam steckt mitten in der Pubertät, ist aber im großen und ganzen ein unkomplizierter Teenager. Er raucht nicht, trinkt nicht, macht seine Hausaufgaben und seiner Mutter somit wenig Kummer. Als seine Freundin Alicia ihm allerdings eröffnet, dass sie schwanger ist, wird die Welt des 16-Jährigen von einem auf den anderen Moment komplett aus den Angeln gehoben.

Kurz und knapp formuliert, ist das die Rahmenhandlung von Nick Hornbys Bestsellertitel „Slam“, aus dem Schauspieler Carl von Hollen gestern in der Stadtbibliothek Schülern der Realschule und des Gymnasiums vorlas.

„Durch so eine Lesung wollen wir den jungen Leuten die Schwellenangst vor der Bibliothek nehmen“, hatte Joachim Heins, Vorsitzender des Fördervereins der Bibliothek, im Vorfeld erklärt. Um eines gleich vorweg zu nehmen: Dieses Ziel dürften die Organisatoren erreicht haben.

Ohne große Begrüßung, ohne langatmige Einführung – von Hollen kam gleich zur Sache, stieg mitten in die Geschichte ein und hatte durch sein lebendiges Auftreten die jungen Zuhörer vom ersten Augenblick an auf seiner Seite. Hilfreich war dabei sicherlich auch, dass die Geschichte des englischen Starautoren Hornby voll den Nerv der Neunt- und Zehntklässler getroffen hat. Für Sam ist nämlich die Biografie der (real existierenden) Skaterlegende Tony Hawk „das beste Buch, das je geschrieben wurde.“ Der 16-Jährige, der seine Freizeit selbst am liebsten auf dem Skateboard verbringt, spricht bei Problemen mit einem Poster seines Idols, denn „er ist nicht ich, aber er ist der, der ich gern gewesen wäre.“

Für von Hollen, der inzwischen in Berlin lebt und arbeitet, ursprünglich aber aus Bruchhausen-Vilsen stammt, ist „der direkte Kontakt zu den Schülern wichtig“. Auch das Konzept der Syker Bücherei hat den Schauspieler überzeugt: „Das ist alles sehr gut durchdacht.“ Ein Urteil, dass sich nicht auf die ersten sexuellen Erfahrungen von Hornbys Hauptfigur übertragen lässt. Hals über Kopf stürzt Sam in sein erstes Mal – mit folgenschweren Konsequenzen: Alicia verkündet ihm kurze Zeit später ihre mögliche Schwangerschaft („Ich bin drei Wochen überfällig“). Ein Umstand, der Sam schon lange vor der Geburt vor völlig neue Probleme stellt: „Kondome zu kaufen ist ja schon peinlich, aber ein Schwangerschaftstest!? Das stellt das Ganze in eine komplett neue Größenordnung.“ Da tröstet es den 16-Jährigen zunächst auch nicht, dass er die Zeit, die Tony Hawks erstes Mal gedauert hat (22,5 Sekunden) „knapp unterboten hat“.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Meistgelesene Artikel

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Vollgas - Polizei schreitet ein

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Vollgas - Polizei schreitet ein

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - der zieht Vergleich mit DSDS-Sieger

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - der zieht Vergleich mit DSDS-Sieger

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Kommentare