Silberne Konfirmation in der Kirchengemeinde Mellinghausen

„Wir sind nicht allein auf unserem Weg“

Die Damen und Herren, die in der Kirchengemeinde Mellinghausen ihre silberne Konfirmation feierten, mit Pastor i.R. Klaus Kenneweg. - Foto: Foto Krome

Mellinghausen - Als „glücklicher Rentner“ kehrte Pastor i.R. Klaus Kenneweg jetzt zum Festgottesdienst zurück nach Mellinghausen. Er segnete die Damen und Herren erneut ein, die er vor 25 Jahren konfirmiert hatte.

„Damals war mir wichtig, euch deutlich zu machen, dass christlicher Glaube nicht nur etwas für besondere Augenblicke ist, sondern mit unserem Alltag zu tun hat“, erinnerte Kenneweg. Der Predigttext aus dem Johannes-Evangelium 15,5 lautete „Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht, denn ohne mich könnt ihr nichts tun.“ 

Die Aufforderung zum „Fruchtbringen“ sei ein schönes Bild, könne aber auch als Leistungsdruck missverstanden werden. Bei Jesus sei vieles anders, als man es aus menschlicher Sicht gewohnt sei, erklärte Kenneweg. Jesus liebe die Menschen in ihrer ganzen Unvollkommenheit. Gottes Wille sei, „dass wir alle leben können. Er wendet sich den Hilfesuchenden zu und ruft Christen in die Verantwortung“. 

Damals wie heute sei die wichtige Frage: Wer bin ich? Pastor Kennewegs Antwort: „Wir sollen Reben sein an Gottes Weinstock. Es ist großartig, sich an ihm festzubinden. Dann spüren wir: Wir sind nicht allein auf unserem Weg. Da ist immer einer der mit mir geht, mir die Hand reicht und Lebensmut geben will. Ursprung und Ziel meines Lebens sind mit Gott verbunden. Damals lag mir am Herzen, Mut zum machen, aus Vertrauen zu Gott heraus in die kommenden Jahre zu gehen. Nichts anderes möchte ich heute mit meiner Predigt erreichen.“ Jubilare sind Katrin Horstmann, Nina Schünemann, Marion Tissler geb. Spreen, Sascha Bredenkamp, Tanja Beutler, Astrid Kunz geb. Meyer, Silvia Gerdes geb. Rust, Melanie Hake geb. Wulferding, Marco Dohrmann, Steffen Gerdes, Kai Ihlo und Olaf Stuwe.

Mehr zum Thema:

Einfamilienhaus in Sudweyhe brennt

Einfamilienhaus in Sudweyhe brennt

Terror in Istanbul: 38 Todesopfer - Erdogan kündigt Vergeltung an

Terror in Istanbul: 38 Todesopfer - Erdogan kündigt Vergeltung an

Weihnachtsmarkt in Wetschen

Weihnachtsmarkt in Wetschen

Lemförder Lichterzauber

Lemförder Lichterzauber

Meistgelesene Artikel

Dachstuhl eines Einfamilienhauses in Sudweyhe brennt

Dachstuhl eines Einfamilienhauses in Sudweyhe brennt

40-Jähriger prallt frontal gegen Baum

40-Jähriger prallt frontal gegen Baum

Festnahme am Diepholzer Bahnhof

Festnahme am Diepholzer Bahnhof

Kommentare