Sommerfest der SPD erneut im Siedenburger Freibad / Sonderpokal für Hauke

Schwammwurf und Schatzsuche

+
Probesprung für den Arschbomben-Wettbewerb bei SPD-Sommerfest.

Siedenburg - „Viele der Kinder kennen wir schon aus dem letzten Jahr“, stellten die acht Punktrichter aus den Reihen des SPD Ortsvereins Sulinger Land fest. Sie hatten am Samstag zum zweiten Mal zum Kinderfest ins Siedenburger Freibad geladen. Ihre Intention: „Wir wollen nicht nur in Sulingen, sondern auch auf dem Land feste Veranstaltungen etablieren.“

Das Freibad erwies sich als ideales Ambiente. Die junge Generation freute sich über freien Eintritt, Verzehrgutscheine und vor allem über Spiele „mit und ohne Wasser“. 42 Kinder traten im Schwamm-Ringwurf, im Tischtennis-Rundlauf, im Fischen oder im Schatzsuchen gegeneinander an. Ein Klassiker aus dem letzten Jahr war der Gokart-Parcours, für den Firma Meier-Bunge aus Wagenfeld Fahrzeuge zur Verfügung gestellt hatte. „Wir haben Aktionen mit leicht verständlichen Spielregeln vorbereitet, die Kinder jeden Alters ansprechen“, erklärten die Cheforganisatoren Margret Herzog und Manfred Tangemann.

Samtgemeindebürgermeister Rainer Ahrens überreichte den Teilnehmern zum Abschluss Pokale, Medaillen und Urkunden. Als Erstplatzierte in ihren jeweiligen Altersklassen wurden Kian Tiago Weihe (Kinder bis sechs Jahre), Jarne Sill (Kinder sechs bis acht), Hauke Bergmann (Kinder acht bis zehn), Lea Rusenko (Kinder zehn bis zwölf) und Dustin Wolf (Kinder ab zwölf) mit Pokalen belohnt.

Den Sonderpokal für die spektakulärste „Arschbombe“ sicherte sich Hauke Bergmann. „Wir stellen den Kindern, die die Siegerehrung verpasst haben, die Preise zu“, teilte Margret Herzog mit.

mks

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Droht Venezuela eine Diktatur?

Droht Venezuela eine Diktatur?

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Meistgelesene Artikel

Auszeit auf der Lohne

Auszeit auf der Lohne

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

Kommentare