Schmuckes neues Emblem am Mellinghäuser Maibaum

Standbein „Biogas“

+
Das 27. Emblem schmückt den prächtigen Maibaum.

Mellinghausen - Stifter des 27. Emblems am Mellinghäuser Maibaum sind die Betreiber der örtlichen landwirtschaftlichen Biogasanlagen. „Sie sind für uns zu einem wichtigen Standbein geworden, erklärte Cord Klare: „45 Prozent der aus Biogas gewonnenen Energie wird in Strom umgewandelt, 35 Prozent in nutzbare Wärme. Wir erzeugen mit unseren Anlagen allein Strom für 1100 Haushalte.“

Heimatvereinsvorsitzender Wilfried Labbus dankte den Familien Klare und Meyer für das schmucke Emblem sowie Günter Henke und Helmut Reifenberger, die für die „Biogas-Zunft“ ein passendes Symbol gestaltet hatten.

Traditionell begrüßten rund 60 Sängerinnen und Sängern aus der Dorfgemeinschaft in Mellingahusen den Mai mit Liedern wie „Der Mai ist gekommen“ und „Alle Vögel sind schon da“ unter „Ersatzdirigent“ Pastor Klaus Kenneweg.

mks

Mehr zum Thema:

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

10.000 Besucher bestaunen Raritäten auf Rädern

10.000 Besucher bestaunen Raritäten auf Rädern

B51 nach Lkw-Unfall über Stunden gesperrt

B51 nach Lkw-Unfall über Stunden gesperrt

Gunter Gabriel: „Die Vilser vertragen ungehobelte Sprüche“

Gunter Gabriel: „Die Vilser vertragen ungehobelte Sprüche“

Kommentare