Ortsfeuerwehren Bockhop, Borstel und Sieden Sonntag Nacht im Einsatz

Traktor durch Brand zerstört

+
Ein Traktor wurde am Sonntag durch einen Brand komplett zerstört.

Bockhop - Die Ortsfeuerwehren Bockhop, Borstel und Sieden wurden Sonntag Nacht gegen 4.09 Uhr per Sirene zum Einsatz alarmiert. Ziel war das Grundstück der Familien Peimann/Luchtmann in Bockhop an der Nienburger Straße.

Hieß es zunächst, ein landwirtschaftliches Gebäude oder ein Pferdestall würde brennen, stellte sich heraus, dass ein Traktor in Flammen stand. Dieser parkte jedoch zwischen zwei Gebäudeteilen, die nur etwa 50 Meter weit auseinanderstanden. „Der Traktorbrand wurde mittels Einsatz von Mittelschaum gelöscht“, berichtet Lutz Peymann, Ortsbrandmeister in Borstel. Durch das schnelle Eingreifen der 28 Einsatzkräfte unter Leitung von Kevin Meyer, stellvertretender Ortsbrandmeister in Bockhop, wurde eine Brandausbreitung verhindert. Auch Gemeindebrandmeister Rolf Bollhorst und sein Stellvertreter Peter Ahlers waren ebenfalls vor Ort. Der Einsatz war gegen 5.50 Uhr beendet. Da die Brandursache noch ungeklärt ist, hat die Polizei Sulingen Ermittlungen aufgenommen.

sis/lp

Mehr zum Thema:

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Meistgelesene Artikel

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Polizei ermittelt gegen Bassumer Jugendtrainer

Polizei ermittelt gegen Bassumer Jugendtrainer

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Kommentare