Gasförderanlage Päpsen: Arbeiter verliert Bewusstsein

+
Ein Mitarbeiter einer Fremdfirma hatte gegen 11 Uhr nach Reinigungsarbeiten an einem Tank das Bewusstsein verloren.

Staffhorst - Mitarbeiter der Wintershall sperrten gemeinsam mit Einsatzkräften von Polizei und Feuerwehr am Donnerstagmittag den Bereich um die Erdgasförderanlage Päpsen Z1 bei Staffhorst weiträumig ab.

Ein Mitarbeiter einer Fremdfirma hatte gegen 11 Uhr nach Reinigungsarbeiten an einem Tank das Bewusstsein verloren. Er wurde nach ärztlicher Erstversorgung mit einem Rettungstransportwagen in eine Klinik nach Bremen gebracht. Mark Kruempel, Pressesprecher der Wintershall Deutschland: „Anwohner und Umwelt waren zu keinem Zeitpunkt gefährdet.“ Nach den Ergebnissen erster Untersuchungen laufe die Förderanlage fehlerfrei, von ihr sei für den Mann keine Gefährdung ausgegangen.

Die 70 Einsatzkräfte der Feuerwehren, der Rettungsdienste und der Polizei waren wie die Besatzung des Rettungshubschraubers Christoph 6 laut Kruempel vorsorglich alarmiert worden. Eine Meldung an das Landesbergamt als Aufsichtsbehörde sei erfolgt. In den Gemeinden Staffhorst und Borstel fördert Wintershall seit 1965 Erdgas – aus insgesamt 24 Bohrungen, von denen noch neun aktiv sind. Alarmiert worden waren neben den Ortsfeuerwehren Staffhorst, Siedenburg und Brake die Besatzung des Einsatzleitwagens aus Borstel und der Dekontaminations-Zug der Kreisfeuerwehr. Den Feuerwehreinsatz leiteten Siedenburgs stellvertretender Gemeindebrandmeister Peter Ahlers und Abschnitssleiter Süd Uwe Rohlfs. Als Leiter Organisation Rettungsdienst war Dirk Seifert vor Ort, als Leitender Notarzt Dr. Andreas Callies. Die Haupteinsatzleitung lag in den Händen der Wintershall. oti

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Droht Venezuela eine Diktatur?

Droht Venezuela eine Diktatur?

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Meistgelesene Artikel

Auszeit auf der Lohne

Auszeit auf der Lohne

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

Kommentare