5,1 Millionen für neue Ausstattung

Bardusch investiert am Standort Siedenburg

+
Das Bardusch-Team der Niederlassung Siedenburg.

Siedenburg - „Bardusch“ investiert 5,1 Millionen Euro: „Ab Oktober modernisiert das Textilmanagement-Unternehmen mit Sitz in Ettlingen seinen Maschinenpark und führt ein spezielles Sortier- und Transportsystem für Mangel- und Trockenwäsche am Standort in Siedenburg ein“, heißt es in einer Presseerklärung von Donnerstag. Bis Juni 2016 sollen demnach zwei neue Mangelstraßen, 14 Trockner, fünf Frottee-Faltmaschinen, eine Einziehdecken-Faltmaschine, ein Tunnelfinisher sowie ein Sackspeicher-System für Mangel- und Trockenwäsche die derzeitige Betriebsausstattung ersetzen. Um die Prozesskette zu verkürzen, die Ergonomie der Arbeitsplätze zu verbessern und die Mitarbeiter zu entlasten, führe das Unternehmen auch ein neues Warenfluss-System ein. Die Maßnahmen sollen vorhandene Ressourcen freisetzen und die Effizienz des Betriebs steigern.

Die Bardusch Niederlassung Siedenburg bearbeitet laut eigenen Angaben täglich 32 Tonnen Wäsche aus dem gesamten norddeutschen Raum. Zu den 332 Kunden gehören Pflegeheime, Krankenhäuser sowie Hotels und Bundeswehreinrichtungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Alleskönner-Alu oder Edel-Carbon: Rahmen für Radler

Alleskönner-Alu oder Edel-Carbon: Rahmen für Radler

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Droht Venezuela eine Diktatur?

Droht Venezuela eine Diktatur?

Meistgelesene Artikel

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Kommentare