In Maasen gegen Straßenbaum geprallt

Fahrer wird schwer verletzt

+
Schwer verletzt wurde der Fahrer dieses Opel am Freitag Nachmittag auf der Ölstraße in Maasen.

Maasen - Schwer verletzt wurde der Fahrer eines Opel, der am Freitag Nachmittag auf der „Ölstraße“ in Maasen verunglückte. Der Fahrer aus dem Landkreis Nienburg war gegen 13.20 Uhr unterwegs in Richtung Bundesstraße 214. Der genaue Unfallhergang ist noch unbekannt. Ausgangs einer Linkskurve prallte der Wagen mit der Fahrerseite und entgegen der Fahrtrichtung gegen einen Straßenbaum. Im Einsatz waren 16 Kameraden der Ortsfeuerwehr Borstel sowie zwölf der Ortsfeuerwehr Maasen unter der Leitung von Ortsbrandmeister Lutz Peymann. Sie setzten hydraulisches Rettungsgerät ein, Rettungszylinder und Rettungsschere.

Bereits auf der Fahrt zum Unfallort informierten sich die Kameraden bei der Leitstelle über das Fahrzeugmodell und entschieden deshalb, den Fahrer über die Beifahrerseite aus dem Wagen zu retten.

Während dieser Maßnahmen war die Ölstraße für den Verkehr gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an

Nabu-Ferienprogramm im Jeersdorfer Gehölz und bei den Wasserbüffeln

Nabu-Ferienprogramm im Jeersdorfer Gehölz und bei den Wasserbüffeln

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Meistgelesene Artikel

Auszeit auf der Lohne

Auszeit auf der Lohne

Wohnhausbrand in Twistringen: Sechsjähriger spielte mit Feuerzeug

Wohnhausbrand in Twistringen: Sechsjähriger spielte mit Feuerzeug

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Kommentare