Kinder- und Jugendtag des SV Staffhorst

Mit Zaubertrunk über den Parcours

+
Mit „Wildschwein auf Silbertablett“ über den Parcours.

Harbergen - Die Sportwoche des SV Staffhorst begann am Sonntag mit dem traditionellen Kinder- und Jugendtag. Passend zur Motto-Disco am Samstagabend stand die Spieleolympiade im Zeichen von „Asterix und Obelix“. Weder die 68 Kinder noch die 19 Helferinnen an den Stationen ließen sich vom Wetter die Laune verderben: „Abgesehen von kurzen Regenpausen und einer zeitlich vorgezogenen Siegerehrung lief alles wie geplant“, teilte Petra Mahlstädt mit.

Sieben Stationen hatten die Kinder zu absolvieren. Zur Stärkung vorab durften sie sich selbst einen Asterix- oder Obelix-Zaubertrunk mischen. Danach galt es, im Wettlauf Hinkelsteine (Sitzsack) oder „Kieselsteine“ (kleine Säcke) über Hindernisse zu transportieren, Römerkegel umzukicken, Schwämme auf eine Obelixfigur zu werfen oder mit einem „Wildschwein auf Silbertablett“ einen Parcours zu absolvieren. Auch Römerwagen gingen an den Start: Während der Fahrt mussten die „Caesaren“ ein Ziel mit Schleuderbällen treffen.

In der Kreativ-Werkstatt bastelten die Kinder einen über zwei Meter hohen Hinkelstein aus Pappmaché: Sie klebten Papier mit Kleister auf ein vorgefertigtes Grundgerüst aus Holzleisten und Kükendraht. Analog zum Motto „Asterix und Obelix bei den Staffhorstern“ wird er bis zum Ende der Sportwoche das Festzelt schmücken.

Eine Fußball-Minigolf-Anlage und eine Hüpfburg sowie Kaffee und Kuchen zu familienfreundlichen Preisen – hierfür war die Fußball-Damenmannschaft verantwortlich – rundeten das Angebot am Sonntag ab.

Als Sponsoren hatten die Fahrschule Leupold und die Tischlerei Wilkens aus Staffhorst, die Stadtwerke Nienburg und Nienburg Energie, die Kreissparkasse Diepholz und die Volksbank Sulingen die Aktionen unterstützt.

Erstmals wurde zeitgleich mit dem Kinder- und Jugendtag das F-Jugend-Turnier ausgerichtet. „Die beiden Veranstaltungen haben sich gut ergänzt. So waren die kleinen Fußballer auch in den Spielpausen beschäftigt“, hieß es aus dem Vorstand.

mks

Mehr zum Thema:

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Meistgelesene Artikel

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Frühlingsmarkt lockt Besucher

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Brummi-Fahrer pinkelt an Tankstelle 

Brummi-Fahrer pinkelt an Tankstelle 

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Kommentare