Bohrungen im Schiefergas

Initiative bittet Lies zum Ortstermin nach Borstel

+
Über ein Rohr sollen an der Betriebsstätte „Siedenburg Z 11“ Flüssigkeiten in einen benachbarten Graben eingeleitet werden.

Borstel - Am Donnerstag überreichten Vertreter niedersächsischer Bürgerinitiativen Umweltminister Olaf Lies einen Brief, in dem sie an die Landesregierung appellieren, Bohrungen im Schiefergas gemäß der Vereinbarung im Koalitionsvertrag, Trinkwasserschutz vor wirtschaftliche Interessen zu stellen, nicht zu genehmigen.

Sie fordern die Landesregierung darüber hinaus auf, flächendeckend Wasser-, Boden- und Luftmessungen durchzuführen, um die Unversehrtheit der Wasserschutzgebiete sicherzustellen. Karen Claßen vertrat die Bürgerinitiative der Samtgemeinde Siedenburg, die sich aktuell gegen die Pläne der „ExxonMobil“ stellt, auf der Betriebsstätte „Siedenburg Z 11“ Lagerstättenwasser zu verpressen. Claßen nutzte die Gelegenheit, Olaf Lies darüber zu informieren, dass die örtlichen Betriebsstätten des Mineralölkonzerns in Teilen möglicherweise nicht den Sicherheitsmaßnahmen zum Gewässerschutz entsprechen.

Auf dem Betriebsplatz „Siedenburg Z 17“ im Siedener Moor hatte die Bürgerinitiative folgende Gegebenheiten vorgefunden: Über ein Rohr werden Flüssigkeiten in einen benachbarten Graben eingeleitet. Ihre Frage an das Ministerium: Gibt es hierfür eine Erlaubnis und ist diese noch gültig? Zwei Behälter – eine Art Ölflasche und ein Metallbehälter – sind in einem Kiesbett platziert, um Flüssigkeiten aufzunehmen. Die Bürgerinitiative bezweifelt, dass das dem neusten Stand der Technik entspricht.

„Wir bitten um Klärung“, heißt es in der schriftlichen Anfrage der Initiative an das Ministerium. In einem Zuge lädt sie Umweltminister Lies ein, sich bei einem Ortstermin selbst ein Bild von der Lage zu machen. - mks

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Jugend-Challenge in Verden

Jugend-Challenge in Verden

Fast 80 Tote nach Buschfeuern in Kalifornien

Fast 80 Tote nach Buschfeuern in Kalifornien

May warnt vor Putsch im Brexit-Streit

May warnt vor Putsch im Brexit-Streit

SCT-Ball in Twistringen

SCT-Ball in Twistringen

Meistgelesene Artikel

„Keine Hinweise auf Abweichungen“ in Diepholzer Schlachthöfen

„Keine Hinweise auf Abweichungen“ in Diepholzer Schlachthöfen

Im 40. Jahr nach dem Abi-Abschluss

Im 40. Jahr nach dem Abi-Abschluss

Planung für Baugebiet in Wetschen schreitet voran

Planung für Baugebiet in Wetschen schreitet voran

Eigentümer übertragen Ballermann Ranch der Gut Aiderbichl Stiftung

Eigentümer übertragen Ballermann Ranch der Gut Aiderbichl Stiftung

Kommentare