Jubiläum der Sportfreunde wird nachgefeiert

Borstel: Günter Harzmeier und Carsten Schweers ausgezeichnet

Die NFV-Verdienstnadel bekam SBS-Vorsitzender Carsten Schweers (zweiter von rechts) und die goldene NFV-Verdienstnadel Günter Harzmeier (zweiter von links) . Es gratulierten BSF-Vorsitzender Henning Schmidtke (links), seine Stellvertreterin Sigrid Gerdes (rechts) und Gerhard Dieckhoff (Mitte). 
+
Die NFV-Verdienstnadel bekam SBS-Vorsitzender Carsten Schweers (zweiter von rechts) und die goldene NFV-Verdienstnadel Günter Harzmeier (zweiter von links) . Es gratulierten BSF-Vorsitzender Henning Schmidtke (links), seine Stellvertreterin Sigrid Gerdes (rechts) und Gerhard Dieckhoff (Mitte). 

Zwei Ehrungen holte nun im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Borsteler Sportfreunde (BSF) der ehemalige BSF-Vorsitzende und frühere Schatzmeister des Kreisverbandes Diepholz im Niedersächsischen Fußballverband (NFV) Gerhard Dieckhoff nach: Die Goldene NFV-Verdienstnadel erhielt Günter Harzmeier für sein langjähriges ehrenamtliches Wirken als Fußballer, Spielertrainer, Betreuer und Vorstandsmitglied bei den BSF und SBS Kickers.

Die NFV-Verdienstnadel bekam SBS-Vorsitzender Carsten Schweers. Beiden Geehrten gratulierten BSF-Vorsitzender Henning Schmidtke und seine Stellvertreterin Sigrid Gerdes.

Für ihre Jahreshauptversammlung hatten die Borsteler Sportfreunde (BSF) einen ungewöhnlichen Rahmen gewählt: Erstmals lud der Vorstand die Mitglieder zu einer Outdoor-Versammlung am Sonntagvormittag auf den Sportplatz als Ersatz für die im Januar entfallene Veranstaltung.

Jubiläum wird nachgefeiert

Eines der wichtigsten Themen war das 100-jährige Bestehen des Vereins in diesem Jahr: Die geplante „große Jubiläumsfeier“ verschoben die Teilnehmer laut BSF-Schriftführerin Jana Brümmer einstimmig auf 2022. Der Vorstand habe die Änderung der Planungen mit den stetig schwankenden Inzidenzzahlen und den damit verbundenen Unsicherheiten begründet.

Festhalten wolle der Verein aber an der für den 17. Juli geplanten Radtour auf dem kürzlich eröffneten „Erdmanntrail“. Die Tour in Kooperation mit den Niedersächsischen Landesforsten startet am Sportheim in Borstel, und in mehreren Gruppen können die Teilnehmer entweder auf direktem weg zum Waldpädagogikzentrum Hahnhorst fahren oder eine längere Strecke über Sulingen und die umliegenden Dörfer wählen. Nähere Informationen dazu werde der Verein in Kürze bekannt geben.

Trotz der Einschränkungen für den Gruppensport sei der Verein nicht untätig geblieben: Die Volleyballsparte habe gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Borstel und Umgebung sowie der Dorfjugend einen Beachvolleyballplatz angelegt, der im Mai eröffnet werden konnte (wir berichteten).

In den vergangenen Jahren habe der Vorstand immer wieder vor wichtigen Fragen und Entscheidungen gestanden, so der BSF-Vorsitzende Henning Schmidtke in seinem Rückblick. Einen Dank richtete er an seine Vorstandskollegen und die Vorstandsmitglieder der Kooperationsgemeinschaft der Samtgemeinde Siedenburg: In schwierigen Zeiten hätten alle an einem Strang gezogen, und die Kommunikation habe sehr gut funktioniert.

Im Zuge der anstehenden Vorstandswahlen wurden Schmidtke und Brümmer einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Zur neuen Kassenprüferin wurde Karin Bösselmann bestimmt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall: Lkw erfasst Radfahrer zwischen Bassum und Harpstedt

Tödlicher Unfall: Lkw erfasst Radfahrer zwischen Bassum und Harpstedt

Tödlicher Unfall: Lkw erfasst Radfahrer zwischen Bassum und Harpstedt
Reiserückkehrer rausgerechnet: Landkreis Diepholz lockert Corona-Regeln

Reiserückkehrer rausgerechnet: Landkreis Diepholz lockert Corona-Regeln

Reiserückkehrer rausgerechnet: Landkreis Diepholz lockert Corona-Regeln
A 1-Ausbau zwischen Ahlhorner Heide und Stuhr wirft Schatten voraus

A 1-Ausbau zwischen Ahlhorner Heide und Stuhr wirft Schatten voraus

A 1-Ausbau zwischen Ahlhorner Heide und Stuhr wirft Schatten voraus
Streetfashion findet keinen Nachfolger: Fachgeschäft für Kindermoden schließt in Weyhe

Streetfashion findet keinen Nachfolger: Fachgeschäft für Kindermoden schließt in Weyhe

Streetfashion findet keinen Nachfolger: Fachgeschäft für Kindermoden schließt in Weyhe

Kommentare