Nane Teschendorf und Saskia Langhorst

Maaser Mädels stellten Erntemajestäten

+
Die Erntemajestäten Saskia Langhorst (vorn rechts) und Nane Teschendorf (vorn links) mit den Maaser Mädels, Ortsbrandmeister Thomas Langhorst (rechts) und seinem Stellvertreter Maik Lüdeke (links).

Maasen - Die Ernteköniginnen Nane Teschendorf und Saskia Langhorst und ihr Fanclub waren am Samstag in Bestform. Schon beim offiziellen Teil des Erntefestes wurde klar: Bei den „Maaser Mädels“ ist die Regentschaft in besten Händen.

Am Nachmittag waren sieben Erntewagen durch den Ort getourt. Neben den Orteilen Maasen-City, Küfe-Horst-Ludwigslust und Berkel-Huckstedt-Mesloh – letztere stellten zwei Gespanne – beteiligten sich der Havanna Club und die Landjugend am Umzug. Erstmals hatten die Maaser Mädels einen eigenen Wagen geschmückt. Ortsbrandmeister Thomas „Molli“ Langhorst, der die Gäste im Namen von Feuerwehr von Förderverein begrüßte, war mit der Beteiligung bestens zufrieden: „Alle Wagen waren voll besetzt!“

Den Erntemajestäten obliegt traditionell die Aufgabe, das Erntegedicht von Gerda Ostermann vorzulesen. Die Dorf-Poetin hatte in gewohnter Weise das Geschehen in Maasen und der Welt in Reimform zusammengefasst. Nane Teschendorf und Saskia Langhorst, die die über 100 Strophen verlasen, gehörte die ungeteilte Aufmerksamkeit der Erntefestbesucher.

Amüsanter Rückblick

Naturkatastrophen, Terroranschläge, Tierseuchen und Lebensmittelskandale kamen im Rückblick von Gerda Ostermann ebenso vor wie die Einweihung der Elbphilharmonie, der G20-Gipfel oder der zunehmende Strukturwandel in der Landwirtschaft. Aber auch Höhepunkte aus der Region, etwa die Jubiläumsfeier des SV Maasen und das Reload-Festival in Sulingen sowie Geschehnisse aus der Rubrik „Pleiten, Pech und Pannen“ flossen in den gereimten Jahresrückblick, den die Zuhörer immer wieder mit Zwischenapplaus bedachten.

Nach dem Erntegedicht besang die Festgesellschaft ihr Heimatdorf, das „Kleinod in Geest und Moor“, wo die Menschen „ehrlich und hilfsbereit“ sind. Die meisten Gäste kannten die Maaser Hymne aus dem „FF“. DJ Wilfried Vogelsang schürte das Feuer mit dem Song „Dorfkind“, in das die Maaser Mädels lautstark einstimmten und mit „Frauenpower“ in den Tanznachmittag starteten: „Ich bin ein Dorfkind, darauf bin ich stolz, denn wir Dorfkinder sind aus gutem Holz!“

„Dörpschnack“ zu den Schandtaten im Dorf

Ungeteilte Aufmerksamkeit gehörte Helmut Bomhoff und Wilfried Vogelsang, die in ihrem „Dörpschnack“ so manche Maaser „Schandtat“ des letzten Jahres kommentierten. Ihr Blick richtete sich aber auch in die Zukunft. Für die Nachnutzung der Bauschuttdeponie, die am 31. Dezember geschlossen werden soll, hatten sie diverse Ideen. Ihr Favorit: Ein „Abenteuerspeelplatz för Kerls“. Sie könnten mit Baggern einen Badesee ausheben, an dem rüstige Jungrentner die Platzaufsicht und den Kiosk-Dienst übernehmen. Von ihren Zuhörern erhielten sie grünes Licht: „Nicken is ja so ‘ne Art Volksabstimmung.“

Wer die Erntekrone noch einmal in Ruhe anschauen möchte, findet sie ab Erntedank in der Mellinghäuser Kirche – eine gute Gelegenheit für einen Gegenbesuch bei Pastor Westphal, meinten die Dörpschnacker. - mks

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Özdemir macht Grünen Mut: Nach Jamaika-Aus Chancen nutzen

Özdemir macht Grünen Mut: Nach Jamaika-Aus Chancen nutzen

Trommelzauber-Aufführung in der Grundschule

Trommelzauber-Aufführung in der Grundschule

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Meistgelesene Artikel

Top-News aus der Region direkt aufs Smartphone

Top-News aus der Region direkt aufs Smartphone

Milchtankstellen und mehr: Direktverkauf im Kreis Diepholz

Milchtankstellen und mehr: Direktverkauf im Kreis Diepholz

Zimmermeisterin Annika Perlmann berichtet von ihrer Wanderschaft

Zimmermeisterin Annika Perlmann berichtet von ihrer Wanderschaft

Horst Evers präsentiert Comedy ohne Haudrauf-Rhetorik

Horst Evers präsentiert Comedy ohne Haudrauf-Rhetorik

Kommentare