Eröffnung am 13. Mai

Schwimmmeister Fortkamp folgt auf Jüttner

+
Christian Fortkamp und Heiner Jüttner prüfen die Wassertemperatur im Schwimmerbecken: Es sind frische 18 Grad.

Siedenburg - 18 Grad Wassertemperatur. Zu kalt für echten Badespaß. Heiner Jüttner, Hände in den Taschen, verzieht das Gesicht. Geplant ist die Eröffnung des Freibades Siedenburg für den kommenden Samstag, 13. Mai, beschlossen ist die Eröffnung noch nicht. Saisonstart wäre es nicht nur für die Badegäste, sondern auch für Christian Fortkamp. Er folgt auf Jüttner als Schwimmmeister im Freibad in Siedenburg.

Jüttner geht zum 30. Juni in Pension. Fortkamp, 21 Jahre jung, ausgebildeter Fachangestellter für Bäderbetriebe, übernimmt den Posten im kleinen Freibad des Fleckens. Es passt dem jungen Schwimmmeister ganz gut ins Konzept, nicht gleich mit der Verantwortung für ein großes Bad in die berufliche Laufbahn zu starten. Gebürtig aus Sulingen, wohnt Fortkamp heute in Barenburg.

Kollege Jüttner hat die Schwachstellen des Freibades klar im Blick – wohlwissend, dass die Einrichtung gut 50 Jahre alt ist, ebenso etliche Elemente der Technik. Das große Plus wiederum: die familiäre Stimmung. Findet auch Fortkamp, der bereits im vergangenen Jahr halbtags im Freibad Siedenburg gearbeitet hat. Seit dem 1. April diesen Jahres ist er als Vollzeitkraft neben Jüttner im Dienst. Das Gelände und die Becken sind soweit hergerichtet – fehlt nur die Badetemperatur. An der können Fortkamp und Jüttner kaum etwas ändern. 

Das Bad wird geheizt durch die Abwärme einer Biogasanlage. Doch die heize auch die benachbarte (jetzt vergrößerte) Schule, das Rathaus und Wohnhäuser. Insgesamt ist der Heizbedarf groß – Jüttner freut sich daher auf jeden Tag mit hohen Temperaturen und Sonnenschein, der das Wasser im Schwimmbecken aufheizen hilft. Für den ersten Badetag ist freier Eintritt geplant, eine Tradition auch im Freibad Siedenburg.

Nachtbaden und Fischerstechen geplant

Christian Fortkamp wird die Badegäste durch die Saison 2017 begleiten. Neuerungen hat er zunächst nicht geplant, auch Schwimmkurse werde er nicht geben. Jüttner erklärt, dass während des Betriebes keine Kurse durchgeführt werden dürften – und Zeiten im Anschluss würden nicht angenommen. Was es weiterhin geben werde, seien Termine für das Nachtbaden sowie das Fischerstechen. Fortkamp möchte im Rahmen der Ferienspaßaktionen in der Samtgemeinde auch einen Badespaß-Tag mit besonderen Wasserspielen anbieten.

Der 21-Jährige ist zufrieden mit seiner Berufswahl. Fachangestellter für Bäderbetriebe ist er dennoch eher zufällig geworden. Ein Praktikum im Sulinger Bad gab den Ausschlag, einen Beruf zu ergreifen, der ihm gefällt, den er aber vorher gar nicht kannte. Fortkamp schätze den Beruf, denn er biete Abwechslung. Wohlwissend, dass in der Saison kaum ein freies Wochenende möglich ist und die Tage lang werden können. Ein Grund übrigens, warum es schwierig sei, Fachpersonal zu bekommen, weiß Jüttner. Eine Schließung des Freibades Siedenburg war und ist nicht geplant – da würde in Siedenburg sicherlich etwas fehlen, das Freibad sei eine wichtige Infrastruktureinrichtung. Die ist in der Saison montags bis samstags 13 bis 20 Uhr sowie sonntags von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

sis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Südkoreas Präsident: Nordkorea nähert sich "roter Linie"

Südkoreas Präsident: Nordkorea nähert sich "roter Linie"

Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten

Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Meistgelesene Artikel

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Gemeinsame Fahrrad-Tour: Ist Diepholzerin die Neue von Leonardo DiCaprio?

Gemeinsame Fahrrad-Tour: Ist Diepholzerin die Neue von Leonardo DiCaprio?

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Kommentare