Otfried und Hiltraut Siegmann feiern am Samstag Gnadenhochzeit

„Es fällt schwer, still zu sitzen“

Ihren 70. Hochzeitstag feiern am Samstag Hiltraut und Otfried Siegmann. Foto: Kurth-Schumacher

Staffhorst – „Wir waren Mitte 20, als wir geheiratet haben. Das war für damalige Verhältnisse spät“, erklären Hiltraut und Prof. Dr. Otfried Siegmann schmunzelnd. Inzwischen blicken sie zurück auf 70 gemeinsame Ehejahre – dankbar für die lange, von „Liebe und Toleranz“ geprägte Zeit und ein spannendes, erfülltes Leben.

Ihre Eltern und Großeltern verband bereits eine enge Freundschaft. Zum ersten Mal trafen sich die Ehejubilare am 9. September 1945 bei Familie Siegmann: An diesem Tag kam Otfried Siegmann aus russischer Gefangenschaft zurück. Gleichartige Interessen und Ansichten waren ausschlaggebend für sie, am 1. Juni 1949 vor dem Traualtar im Kloster Hirsau den Bund der Ehe zu schließen.

Ursprünglich stammen die Eheleute aus dem Süden Deutschlands. Hiltraut Siegmann wurde am 7. Februar 1924 in Hirsau geboren, Otfried Siegmann am 7. Januar 1926 in Heilbronn. Nach der Hochzeit brach Hiltraut Siegmann ihr Studium der Innenarchitektur ab. „Früher war das so: Man musste sich als Frau zwischen Familie und Beruf entscheiden“, erinnert sie sich. Otfried Siegmann, der gleich nach dem Abitur zum Militärdienst verpflichtet worden war, fand nach seiner Rückkehr Arbeit als „Hilfslehrer“. Mit der Wiedereröffnung der Universitäten nahm er 1946 in Stuttgart das Studium der Veterinärmedizin auf und verwirklichte damit seinen langjährigen Berufswunsch.

Seine erste Anstellung erhielt Prof. Dr. Otfried Siegmann an der Landwirtschaftlichen Hochschule in Hohenheim, wechselte dann an die Bundesforschungsanstalt für Kleintierzucht in Celle. Hier wurde die Familie für einige Jahre heimisch. Von 1966 bis 1992 leitete er die Klinik für Geflügel an der Tierärztlichen Hochschule in Hannover. Auf dem Gebiet der Geflügelkunde hat sich der Naturwissenschaftler international einen Namen gemacht. Sein 1971 erschienenes Lehrbuch über Geflügelkrankheiten gilt in der Veterinärmedizin als Standardwerk.

Internationale Kontakte, unter anderem zur Universität für Veterinärmedizin in Budapest, die Otfried Siegmann die Ehrendoktorwürde verlieh, prägten das Leben der Eheleute über das Berufsleben hinaus. Den Termin der 40-Jahr-Feier des Studentenaustauschs zwischen Budapest und Hannover, den Otfried Siegmann seinerzeit angeregt hatte, haben sie schon in ihren Kalender eingetragen.

Seit 43 Jahren sind die Ehejubilare in der Gemeinde Staffhorst zu Hause. „Wir kamen als Fremde, haben aber schnell Freunde gefunden“, sagt Hiltraut Siegmann, die ihre Sachkenntnis in den mit viel Eigenleistung erfolgten Ausbau des Resthofes in Uepsen einbrachte. Mit Sohn Harald und Schwiegertochter Dorothea wohnen sie unter einem Dach, Besuche der Töchter Dagmar und Praxedis mit ihren Partnern sind ihnen eine große Freude. Inzwischen gehören fünf Enkel und zwei Urenkel zu ihrer großen Familie.

Als gemeinsame Steckenpferde nennen die Eheleute Kunst und Literatur. Und ihren großen Garten. Daran, ihn zu genießen und die Pflege anderen zu überlassen, müssten sie sich noch gewöhnen, scherzte das Jubelpaar: „Wir haben unser Leben lang viel gearbeitet, da fällt es schwer, still zu sitzen.“  mks

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Mögliche Minister unter Rot-Gelb-Grün

Mögliche Minister unter Rot-Gelb-Grün

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Meistgelesene Artikel

Patienten aus Asendorf müssen sich kurzfristig einen neuen Hausarzt in der Umgebung suchen

Patienten aus Asendorf müssen sich kurzfristig einen neuen Hausarzt in der Umgebung suchen

Patienten aus Asendorf müssen sich kurzfristig einen neuen Hausarzt in der Umgebung suchen
Nicht grinsen am Scheiterhaufen

Nicht grinsen am Scheiterhaufen

Nicht grinsen am Scheiterhaufen
Fördergemeinschaft Bruchhausen-Vilsen überrascht von Resonanz auf verkaufsoffenen Sonntag

Fördergemeinschaft Bruchhausen-Vilsen überrascht von Resonanz auf verkaufsoffenen Sonntag

Fördergemeinschaft Bruchhausen-Vilsen überrascht von Resonanz auf verkaufsoffenen Sonntag
Preisgekrönte Neugestaltung des Sule-Laufs: „Das ist eine Erfolgsstory“

Preisgekrönte Neugestaltung des Sule-Laufs: „Das ist eine Erfolgsstory“

Preisgekrönte Neugestaltung des Sule-Laufs: „Das ist eine Erfolgsstory“

Kommentare