Bauarbeiten an der Landesstraße 352 in Siedenburg

Einschränkungen für Anwohner und Schulbusse

Die Bauarbeiten in Siedenburg bedeuten Einschränkungen für die Anwohner. - Foto: mks

Siedenburg - Die Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung in Siedenburg erfordern derzeit viel Geduld von allen, die dieses Nadelöhr passieren müssen. Verkehrsteilnehmer müssen deutlich mehr Zeit einplanen – und auch den Schulbusverkehr gilt es an die jeweilige Bausituation anzupassen.

Grund sind die Arbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn entlang der Landesstraße 352 von Siedenburg (Mühlenstraße) bis nach Mellinghausen, im Auftrag der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Nienburg.

Nach Mitteilung der Behörde werde im Bereich der Sulinger Straße unter Vollsperrung die Verrohrung für den Schweghäuser Graben erneuert und der alte Bahnübergang aufgehoben.

Außerdem werden in Teilbereichen die Gossen an der Ortsdurchfahrt wieder in Ordnung gebracht. Bis Samstag, 27. August, soll unter Vollsperrung die alte Asphaltschicht von der Mühlenstraße bis zum Abzweig nach Mellinghausen (K 13 / K 14) abgefräst werden, so der Plan. Der Anliegerverkehr sei dann nur eingeschränkt möglich.

Am kommenden Montag und Dienstag, 29. und 30. August, werden die neuen Asphaltschichten in der Mühlenstraße und in der Vorderstraße bis zum Mellinghäuser Kirchweg aufgebracht. Ein Befahren der Vorderstraße und der Mühlenstraße sei erst wieder ab dem 31. August möglich, heißt es seitens der Behörde. Die Erneuerung der Asphaltschicht vom Mellinghäuser Kirchweg bis zum Abzweig nach Mellinghausen (K 13 /K 14) soll vom kommenden Mittwoch, 31. August, bis zum 5. September (im Bereich des Durchlasses voraussichtlich am 14. September) durchgeführt werden.

Anlieger, die in den Zeiten des Asphalteinbaus ihr Auto nutzen wollen, sollten ihr Fahrzeug rechtzeitig außerhalb der Baustrecke abstellen, lautet der Rat der Behörde an die Anwohner. 

sis/mks

Mehr zum Thema:

Bayern nach Leipzig-Patzer wieder vorn

Bayern nach Leipzig-Patzer wieder vorn

Weihnachtsmarkt in Sankt Hülfe/Heede

Weihnachtsmarkt in Sankt Hülfe/Heede

Fünf Tote bei Zug-Inferno in Bulgarien

Fünf Tote bei Zug-Inferno in Bulgarien

Dramatischer Appell aus Paris: Gnade für Aleppo

Dramatischer Appell aus Paris: Gnade für Aleppo

Meistgelesene Artikel

Festnahme am Diepholzer Bahnhof

Festnahme am Diepholzer Bahnhof

Bundesweites Interesse an Diepholz

Bundesweites Interesse an Diepholz

Grausiger Fund auf der Rinderweide

Grausiger Fund auf der Rinderweide

Kommentare